Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Veranstaltungen

 NEU: Folgen Sie unseren Veranstaltungen auch auf Facebook hier.

Regelmäßige Veranstaltungen finden Sie weiter unten.

Gesuche für zukünftige Veranstaltungen

Länderabend Iran im November geplant. Ablauf: Vortrag über kulturelle und politische Hintergründe, länderspezifisches Buffet (Spender/innen gesucht) und Möglichkeit für Geflüchtete und Migrant/innen, etwas von ihrer Geschichte zu erzählen. Interessierte, die sich mit einbringen möchten, melden sich bitte bei heinroth(@) diakonie-kempten.de

 Das Sommerprogramm des Bündnis für Flüchtlinge Kaufbeuren und Ostallgäu finden Sie im Anhang.

BfF-Sommerprogramm2018 (2).pdf
PDF-Dokument [830.8 KB]

Mi, 22.08.2018, 20:15 Uhr: Kinovorführung: "Life on the border". Corona Kinoplex, Daniel-Kohler-Str. 1, Kaufbeuren. Info hier.

Portraits von Geflüchteten aus Kempten: Auf BR2 in der Sendung Notizbuch laufen in der letzten Augustwoche Portraits von Geflüchteten. Die beiden Interviewten aus Kempten (eine Syrerin und ein Afghane) laufen wahrscheinlich am Montag und am Dienstag, 27. und 28. August, jeweils um circa 11:50 Uhr. Man kann sie auf der Sendungsseite nachhören.

Online-Diskussion mit Bischof Heinrich Bedford-Strohm zur Flüchtlingspolitik:

"Mehr als 85.000 Menschen [Stand 07.08.2018: 103.000, AH] haben unseren Aufruf zur Flüchtlingspolitik in Europa “Erst stirbt das Recht, dann der Mensch!” inzwischen unterschrieben. Darauf hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Heinrich Bedford-Strohm, nun reagiert. Er findet unsere Petition gut und ist bereit, mit uns, mit Ihnen und Euch darüber zu sprechen. Das wollen wir in einer Online-Diskussion (“Webinar”) am Mittwoch, den 29. August 2018 um 20:00 Uhr tun[…]. Es ist das erste Mal, dass sich der leitende Geistliche einer solch offenen und öffentlichen Diskussion im Internet stellt.
Das interaktive Online-Format […] erlaubt es allen Teilnehmenden, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Die Diskussion ist offen für alle Interessierte."

Infos und Anmeldung hier.

 A.L.M.- Alpen Leben Menschen:

So, 02.09.2018, 09:30 Uhr: Umrundung der Hochplatte. ↑↓ 750 hm, ca. 5 h, Schwierigkeit: mittel. Details siehe Flyer. Treffpunkt: Wanderparkplatz Bruckschmied, Halblech. Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung erforderlich unter hier oder über Lena Capek: mail: lena.capek@alpenlebenmenschen oder Tel. 0172/2637520.

Das ganze A.L.M.-Touren Sommerprogramm: hier.

Mi, 05.09.2018: Bühne für Menschenrechte: Die Asyl-Monologe. KlimaCamp München- Vaterstetten. Programm hier – Info Bühne für Menschenrechte hier.

Sa, 15.09.2018, 15:00 - 18:00 Uhr: Repair-Café im Kaufhois (ehem. Kaufhaus Kempodium, siehe unten), Untere Eicherstr. 2.

Sa, 15.09.2018: 2. Landesversammlung "unserVETO-Bayern". Bellevue di Monaco, Müllerstr. 2, München.

Vormittag für Mitglieder: Diskussion des Organisationskonzepts, Wahl von weiteren Beisitzer/innen und zukünftige Ausrichtung von unserVETO.

Nachmittag: für Alle: Vortrag "Angst vor dem Fremden", Stellungnahmen zu Anker-Zentren und Parteien vor der Landtagswahl: Statements zur Asylpolitik.

Tagesordnung anbei. Einladung anbei

Einladung.pdf
PDF-Dokument [158.0 KB]
Tagesordnung Landesversammlung.pdf
PDF-Dokument [173.3 KB]
ALM Wanderung Hochplatte
18_09_02_Hochplatte.pdf
PDF-Dokument [552.6 KB]
ALM Wanderung Nagelfluh
18_09_30_Nagelfluh.pdf
PDF-Dokument [546.3 KB]

A.L.M.- Alpen Leben Menschen:Sa/So, 29./30.09.2018, 09:30 Uhr: Wanderung mit Hüttenübernachtung (Obere Kalle). ↑↓ 1.000 hm, Schwierigkeit: mittel. Details siehe Flyer. Treffpunkt: Talstation Mittagbahn Immenstadt. Anmeldung erforderlich.

Online-Anmeldung erforderlich unter hier oder über Lena Capek: mail: lena.capek@alpenlebenmenschen oder Tel. 0172/2637520.

Das ganze A.L.M.-Touren Sommerprogramm: hier.

Mi, 03.10.2018: Tag der bayerischen Asylgipfel: An diesem Tag werden in vier verschiedenen Orten gleichzeitig Asylgipfel stattfinden: 1. schwäbischer Asylgipfel in Augsburg.

"Wir wollen die Schlagwörter der aktuellen politischen Diskussion aufnehmen und untersuchen, was hinter den Begriffen wie "bayerische Leitkultur", "deutsche Werte" und "christlich-jüdisches Abendland" steht. Wir wollen gemeinsam der Frage nachgehen, wie sich die Situation in Deutschland entwickelt hat: Wo wir stehen und wie es weitergeht. Und am Tag der Deutschen Einheit wollen wir bewusst ein Zeichen der Verständigung und Einheit setzen.

Daneben steht natürlich die weitere Vernetzung und der Austausch der Helferinnen und Helfer im Fokus und es gibt - regional unterschiedlich - verschiedene weitere Themen."

Nähere Informationen zu gegebener Zeit auf www.asyl.bayern.

Vorschau: Engagiert für Integration: Der Globale Filmherbst:

Di, 23.10.2018, 19:00 Uhr Haus International Kempten und

Do, 25.10.2018, 19:00 Uhr Union Filmtheater Immenstadt:

"Das Grüne Gold - Dead Donkeys Fear No Hyenas." Dokumentarfilm von Joakim Demmer, Schweden, Finnland, Deutschland 2017.

Zu Gast: Regisseur Joakim Demmer.

Weltweit gibt es einen massiven kommerziellen Ansturm auf Ackerland – das neue grüne Gold. Die Auswirkungen spüren Hunderttausende von Menschen in den Entwicklungsländern, der profitabelste neue Ort für Landwirtschaft ist Äthiopien. In der Hoffnung auf Exporteinnahmen verpachtet die Regierung in dem von Hungersnot betroffenen Land Millionen Hektar scheinbar ungenutzter Flächen an ausländische Investoren.

Kostenfrei und für alle Interessierten offen. Spenden für die Saalmiete erbeten. Keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Termine (Fortbildungen) finden Sie hier.

Regelmäßige Veranstaltungen

Jeden Montag 15:00 - 17:00 Uhr: Interkulturelle Mutter-Kind-Gruppe im Bürgertreff Kottern – Mehrgenerationenhaus Kempten (Friedrich-Ebert-Str. 14 / Gebhartstrasse, Seiteneingang MGH). Siehe Flyer.

Auch für Väter, Großeltern und Schwangere.

Besondere Termine:

18.06.2018: Besuch eines Bauernhofes mit Brotzeit- bitte anmelden!

09.07.2018 ab 16:00 Uhr: Grillparty.

Ansprechpartnerin: Susanne Antes: 0151/72121585

Jeden Montag von 15:00 - 17:00 Uhr: Interkulturelle Mutter-Kind-Gruppe
im Bürgertreff Kottern – Mehrgenerationenhaus Kempten (Friedrich-Ebert-Str. 14 / Gebhartstrasse, Seiteneingang MGH). Flyer anbei – bitte weitergeben und verteilen. Danke!
IK Mutter-Kind-Gruppe.pdf
PDF-Dokument [106.2 KB]

Jeden Montag, Dienstag und Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr: Deutschkurs für Frauen (kostenfrei) mit Kinderbetreuung, im Internetcafé, Freudental 1 (bei der Diakonie Asylberatung)

(nicht in den Schulferien).

Jeden Dienstag 09:00 – 10:30 Uhr: Deutschkurs für Frauen (kostenfrei), Stadtteilbüro Thingers, Schwalbenweg 71 (nicht in den Schulferien).

Internationales Frauencafé Klatschmohn

jeden Mittwoch von 09:00 – 11:00 Uhr im Bürgertreff Kottern (Friedrich-Ebert-Str. 14, Seiteneingang Mehrgenerationenhaus).

Ansprechpartnerin: Renate Rieger, mail: renate-rieger@gmx.de

Jeden 2. Donnerstag von 18:00 – 20:00 Uhr: Frauentanz zu Weltmusik

Mit DJ Charly

im Frauencafé Klatschmohn, Bürgertreff Kottern/Mehrgenerationenhaus (Friedrich-Ebert-Str.14/Gebhardstr., Seiteneingang). Eintritt frei.

Nächste Termine:

(Wegen Ferien im Mai und im Juni am 3. Donnerstag)

17.05.2018

21.06.2018

12.07.2018

Sommerpause: August und September 2018

 

Ansprechpartnerin: Renate Rieger, mail: renate-rieger[at]gmx.de

Frauenlauftreff: jeden Freitag bei gutem Wetter um 16:00 Uhr Sommerzeit und um 15:00 Uhr Winterzeit. Start: Parkplatz Minigolfplatz am Bachtelweiher. Kontakt: L. Slavicek, 0831/65676.

Offener Treff für Familien zu den Öffnungszeiten des Cafés der Cityseelsorge, Landwehrstr. 1: Dienstag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Samstag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Angebot: Kinder in Aktion: Offene Kinderbetreuung mit wechselnden Spiel- und Bastelangeboten. Mama oder Papa dürfen sich beteiligen. Dienstag: Kreativwerkstatt, Donnertag: Entdeckungsreise, jeweils von 15:30 bis 17:30 Uhr (In den Schulferien findet „Kinder in Aktion“ nicht statt!)

Offenes Singen mit der Elisabeth RTSonggruppe. Haus International, Poststr. 22, Kempten.  Jeweils am letzten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr: Mit Gefühl fürs Leben.

Internationalität ist für die Gruppe sehr wichtig, deswegen lädt sie Menschen aus allen Kulturen ein. Oft wiederholte, einfach zu singende Refrains sind charakteristisch für Elisabeth Linders vom afrikanischen Gospel inspirierte Lebenslieder, die mit Gitarre und zum Teil durch Gruppenmitglieder erzeugte Trommelrhythmen impulsiv begleitet werden.

Zum Kennenlernen für Gäste stehen jeweils am letzten Dienstag im Monat die Türen des Proberaumes im Haus International zum Mitempfinden und Mitsingen der allgemeinen Refrains offen.

Kontakt: Schwester Elisabeth Linder 08373/1687.

Deutsch-Konversationsabende für Geflüchtete und Deutsche

Auf Anfrage:

  • Freudental 1
  • Maler-Lochbihler-Str. 14
  • Pfarrzentrum St. Ulrich

Anfragen an: heinroth[at]diakonie-kempten.de

Interkulturelle Kunst-Workshops in München: kostenfreie Angebote für interkulturelle Begegnung: Die Workshops richten sich an Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und aller Altersgruppen.

KulturWerkRaum im Bayerischen Nationalmuseum, Prinzregentenstraße 3, München monatlich donnerstags | 15.30 – 17.00 (nächste Termine siehe Postkarte MPZ)Anmeldung erforderlich: kulturwerkraum@mpz.bayern.de | Tel. 089 12 13 23 42 (Mo – Fr, 9.00 – 16.00)

KunstWerkRaum in der Pinakothek der Moderne (mit neuen Themen), Barer Straße 40, München freitags | 15.00 – 17.30 | pünktlicher BeginnAnmeldung erforderlich: kunstwerkraum@mpz.bayern.de | Tel. 089 12 13 23 42 (Mo – Fr, 9.00 – 16.00)

KunstWerkRaum – offenes Atelier in der Pinakothek der Moderne (neu!), Barer Straße 40, München 1. Samstag im Monat | 14.00 – 17.00 | Einstieg jederzeit möglichKeine Anmeldung erforderlich, um Gruppenanmeldung wird gebeten: kunstwerkraum@mpz.bayern.de | Tel. 089 12 13 23 42 (Mo – Fr, 9.00 – 16.00)

Mehrsprachiger Flyer im Anhang.

MPZ-KulturWerkRaum.pdf
PDF-Dokument [774.0 KB]

 

 „Meet and Sing“  Leider findet der Chor derzeit mangels Teilnahme nicht mehr statt.

Bei Bedarf bitte bei Heinroth[at]diakonie-kempten.de melden.

 

 

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de