Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Veranstaltungen

Fortbildungen finden Sie hier!

 

Veranstaltungen für Kinder finden Sie hier.

 

Regelmäßige Veranstaltungen finden Sie weiter unten.

 

 Folgen Sie unseren Veranstaltungen auch auf Facebook hier.

Reihe: Engagiert für Integration

 

Die Fortbildungen der Veranstaltungssreihe von Diakonie und ebs (ev. Bildungswerk Südschwaben) in Kooperation mit dem Haus International sowie den aktuellen Flyer finden Sie unter Fortbildungen.

 

Das Programm des Interkulturellen Herbst 2019 finden Sie auf www.hausinternational.de

Globaler Filmherbst im Süden: Alle Veranstaltungen und Termine finden Sie im anhängenden Flyer.

Globaler Filmherbst im Süden.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

Jahresprogramm 2019 des Kulturamtes der Stadt Kempten: "Offen sein":

Das kulturelle Jahresprogramm mit dem Motto „Offen sein“ verspricht auch 2019 spannende und abwechslungsreiche Veranstaltungen. Hierbei ist die 70. Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche ein besonderes Highlight. Das gesamte Programm gibt es hier als Epaper zum Blättern und Herunterladen.

Für unseren Länderabend Pakistan am 26.11.2019 im Haus International suchen wir noch Interessierte, die einen Beitrag für das länderspezifische Buffet mitbringen möchten. Interessierte melden sich bitte bei heinroth(at)diakonie-kempten.de. Bitte weitersagen!

Ablauf: Vortrag über kulturelle und politische Hintergründe, Filmvorführung mit anschließendem länderspezifischem Buffet und Möglichkeit für Fragen.

4. bis 20. Oktober 2019: Aufführungen des Theaterprojekts OUT OF AREA – über die Möglichkeit einer unmöglichen Begegnung. Realität und Fiktion – Theater und Dokumentation. Kulturbühne Spagat, Bauhausplatz 3, München.

Ein ehemaliger Elitesoldat mit Kampfeinsatz in Afghanistan und ein afghanischer Zahnarzt begegnen sich in dem Theaterprojekt OUT OF AREA bei einem Spiel aus Wirklichkeit und Geschichte. Beide arbeiten mittlerweile in Deutschland als Schauspieler, in Afghanistan hätten sie sich nie getroffen.

Karten kosten 15,- € regulär / 10,- € ermäßigt / 3,- € für Geflüchtete. Mehr Informationen hier.

Mi, 16.10.2019, 19:30 Uhr: 5. Interkulturelles Stadtgespräch: Europäische Zuwanderer in Kempten. Infoveranstaltung mit Integrationslotsin Ildikó Titkó. Haus International, Poststr. 22. 

"Die größte Gruppe der Neuzuwanderer stammt in Deutschland, auch in Kempten, aus dem europäischen Ausland. Im Haus International hat vor kurzem Ildikó Titkó ihre Arbeit als Integrationslotsin aufgenommen. Sie hat die Aufgabe, Menschen mit europäischem Migrationshintergrund zu vernetzen."

Mi, 16.10. – So, 20.10.2019: Frankfurter Buchmesse: "Bücher sagen Willkommen": Gemeinschaftspräsentation Integration & Sprache in Halle 3.1 in unmittelbarer Nachbarschaft zum LitCam Kulturstadion: Hier finden Sie Medien für Integration und Deutschunterricht sowie mehrsprachige Bücher. Neben DaZ-Titeln gibt es auch einige spannende Titel zu den Themen Migration, Integration und Flüchtlingspolitik. Auf der Bühne findet an den Fachbesuchertagen ein vielfältiges Programm zu den Themen Bildung und Integration statt. Info hier.

Sa, 19.10.2019, 13:00 – 17:00 Uhr: „Meet the world“, interaktiver Markt der "Kulturbrücke". St. Mang Platz (bei schlechtem Wetter im Jugendhaus Kempten.) 

o   Kaffee selber rösten und mahlen (Eritrea/Äthiopien)

o   Mosaik kleben (Iran/Afghanistan)

o   Kartenspiel lernen (Afghanistan)

o   Essen aus verschiedenen Ländern

o   Kalligrafie eines Wortes in arabischer Schrift selbst gestalten

    (arabisch/persischer  Raum)

o   Stand: Laiendolmetscher sjr mit einem Spiel bzgl. Sprache/Aussprache

o   Stand: Frauengruppe sjr

Montag, 21.10.2019, 19.30 Uhr: Vortrag: FAIRreisen – Nische oder Notwendigkeit? Hochschule Kempten, Bahnhofstraße 61, Gebäude A. Referent: Frank Herrmann, Sachbuchautor und Journalist.

In den schönsten Wochen des Jahres wollen wir es uns gut gehen lassen – schließlich haben wir hart für unseren Urlaub gearbeitet. Dass für den Bau unseres Luxushotels Menschen aus ihrem Land vertrieben wurden, dass unser Kreuzfahrtschiff eine Dreckschleuder ist, dass unser Golfplatz den Einheimischen das Wasser wegnimmt und dass das Personal, das uns 24 Stunden am Tag verwöhnt, mit Hungerlöhnen abgespeist wird, nehmen wir bestenfalls am Rande zur Kenntnis. Anhand von konkreten Beispielen zeigt der Reiseexperte auf, warum wir umdenken müssen, wenn wir reisen und wie alle von einem sozial verantwortlichen und umweltfreundlichen Tourismus profitieren.

Eintritt: frei.

Di, 22.10.2019, 19.30 Uhr: Heute auf dem bunten Sofa: José Paca und Dr. Hussein Jinah. Haus International Kempten, Poststr.22.

In den Ostbundesländern leben im Vergleich zu Bayern sehr wenige Menschen mit Migrationshintergrund. Diese sind jedoch oft rassistischen Attacken ausgesetzt. Heute Abend lernen wir zwei der Menschen kennen, die sich tagtäglich dagegen wehren und sich für eine offene Gesellschaft einsetzen.

José Paca ist Vorsitzender des Ausländerbeirats in Erfurt, Sprecher des Dachverbandes der Migrant*innenorganisationen in Ostdeutschland (DaMost) und stellvertretender Vorsitzender des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates (BZI).

Dr. Hussein Jinah ist Vorsitzender des Integrations- und Ausländerbeirates Dresden, Vorstandsmitglied des Bundesmigrationsausschusses von ver.di und stellvertretender Vorsitzender des BZI.

Nach dem moderierten Gespräch bekommt auch das Publikum die Möglichkeit mitzureden.

Eintritt: frei.

Di, 29. und Mi, 30.10.2019, 20:15 Uhr: Globaler Filmherbst im Süden: Yves` Versprechen. Corona Kinoplex, Daniel-Kohler Straße 1, Kaufbeuren.

Ein Film von Melanie Gärtner. Deutschland 2017, 79 Min. Dokumentarfilm OmU. Am 29.10. ist die Regisseurin anwesend.

Seitdem Yves vor acht Jahren von Kamerun nach Europa aufgebrochen ist, hat seine Familie nichts von ihm gehört. Mittlerweile ist er in Spanien, ohne Aufenthaltsgenehmigung und Einkommen. Melanie Gärtner zeichnet Videobotschaften von Yves für seine Familie in Kamerun auf. Bei all der Erleichterung über das Lebenszeichen von Yves werden Erwartungen laut, schließlich hat er es ins gelobte Europa geschafft. In den Augen seiner Familie kann er nun ihr Leben zum Besseren wenden.

Mi, 30.10.2019, 19:00 Uhr: Türkisch kochen in Thingers. Bürgertreff Thingers, Schwalbenweg 71.

Wer Lust hat, gemeinsam türkisch zu kochen, ist herzlich eingeladen.

Eintritt: frei.

Di, 12.11.2019, 19:30 Uhr:

Engagiert für Integration

Globaler Filmherbst:

Good Morning Karachi

Ein Film von Sabiha Sumar. Deutschland, Pakistan 2012. Spielfilm in Originalfassung (urdu, englisch) mit deutschem Untertitel.

Union Filmtheater Immenstadt, Rothenfelsstr. 20.

Als Gast: Pia Göser, Engagement Global gGmbH.

Mit kleinem ländertypischen Imbiss.

Rafina, die mit Mutter und Bruder in einem armen Viertel der pakistanischen Metropole Karatschi lebt, will sich nicht mit der ihr vorbestimmten Rolle als Hausfrau und Mutter abfinden. Als sich ihr die Möglichkeit bietet, in der neu entstehenden Modewelt der jungen westlich orientierten Elite des Landes als Model zu arbeiten, greift sie zu, wohlwissend, dass sie dies in Konflikt mit ihrer traditionell geprägten Umgebung bringt. Über den konfliktreichen Aufbruch der jungen Frau zeichnet der Film auch den Konflikt zwischen Neuorientierung und Islamisierung nach, der die pakistanische Gesellschaft bis heute spaltet.

 

Kostenfrei - Spenden für die Saalmiete erbeten.

 

Di, 26.11.2019, 19:30 Uhr:

Engagiert für Integration

 

Länderabend Pakistan

Vortrag und Filmvorführung:

Good Morning Karachi

Ein Film von Sabiha Sumar. Originalfassung mit deutschem Untertitel.

Haus Intenational, Poststr. 22, Kempten.

Referentin: Pia Göser, Engagement Global gGmbH.

Anschließend Diskussionsmöglichkeit und länderspezifisches Buffet.

Rafina, die mit Mutter und Bruder in einem armen Viertel der pakistanischen Metropole Karatschi lebt, will sich nicht mit der ihr vorbestimmten Rolle als Hausfrau und Mutter abfinden. Als sich ihr die Möglichkeit bietet, in der neu entstehenden Modewelt der jungen westlich orientierten Elite des Landes als Model zu arbeiten, greift sie zu, wohlwissend, dass sie dies in Konflikt mit ihrer traditionell geprägten Umgebung bringt. Über den konfliktreichen Aufbruch der jungen Frau zeichnet der Film auch den Konflikt zwischen Neuorientierung und Islamisierung nach, der die pakistanische Gesellschaft bis heute spaltet.

 

Kostenfrei - keine Anmeldung erforderlich.

 

Weitere Termine (Fortbildungen) finden Sie hier.

Regelmäßige Veranstaltungen

Jeden 1. Samstag im Monat, 20:30 - 02:00 Uhr: Disco im Kempodium. Untere Eicher Str. 3, Kempten, Info unter: 0831 / 540213-0 oder info@kempodium.de. Preis: 5,00 €. Von Klassikern, über Rock bis zu aktuellen Hits. Weitere Termine:  02.11., 07.12.19.

Jeden Montag von April bis September: 19:00 - 20:00 Uhr: Lederhosentraining - Outdoorkurs im Hofgarten Kempten. Eintritt frei.

Kostenloses Trainingsangebot für jedermann, unabhängig von Alter und Fitnesslevel, auf der Grünfläche hinter der Residenz (Hofgarten): Ziel des Lederhosentrainings ist es, die Fitness mit dem eigenen Körpergewicht zu steigern und somit Verletzungen in Sport und Alltag vorzubeugen.

Jeden Montag 15:00 - 17:00 Uhr: Interkulturelle Mutter-Kind-Gruppe im Bürgertreff Kottern – Mehrgenerationenhaus Kempten (Friedrich-Ebert-Str. 14 / Gebhartstrasse, Seiteneingang MGH). Siehe Flyer.

Auch für Väter, Großeltern und Schwangere.

Ohne Thema: 11.11., 02.12.2019

Mit Thema:

14.10.2019: Halloween basteln für die Mini`s

Die Termine entnehmen Sie bitte dem anliegenden Flyer.

Kontakt: Susanne Antes: 0151/72121585. 

Jeden Montag von 15:00 - 17:00 Uhr: Interkulturelle Mutter-Kind-Gruppe
im Bürgertreff Kottern – Mehrgenerationenhaus Kempten (Friedrich-Ebert-Str. 14 / Gebhartstrasse, Seiteneingang MGH).
IK_Mutter_Kind_Sept-Dez.2019.pdf
PDF-Dokument [314.6 KB]

Jeden Mittwoch und Donnerstag 10:00 – 11:30 Uhr: Deutschkurs für Frauen (kostenfrei) mit Kinderbetreuung, im Deutschraum Freudental 1 (gegenüber Hausverwaltung). Donnerstags nur für Analphabetinnen. Keine Anmeldung erforderlich.

(nicht in den Schulferien).

Di, 17:00 – 19:00 Uhr: SHAHAB – Sternschnuppenstunden: Mütter mit Fluchthintergrund stärken. Gruppenangebot für Frauen aus dari-/farsi-sprachigen Ländern. Mit Kinderbetreuung.

Treffpunkt: Grundschule an der Sutt. Information und Anmeldung: Katrin Layh, TAFF: Kontakt- und Koordinationsstelle für therapeutische Angebote für Flüchtlinge. Tel.: 0831/54059-313, Mobil: 0152/57964298.

Flyer Shahab.pdf
PDF-Dokument [70.7 KB]

Jeden Dienstag 09:00 – 10:30 Uhr: Deutschkurs für Frauen (kostenfrei), Stadtteilbüro Thingers, Schwalbenweg 71 (nicht in den Schulferien).

Internationales Frauencafé Klatschmohn

jeden Mittwoch von 09:00 – 11:00 Uhr im Bürgertreff Kottern (Friedrich-Ebert-Str. 14, Seiteneingang Mehrgenerationenhaus).

Ansprechpartnerin: Renate Rieger, mail: renate-rieger@gmx.de

Am 2. oder 3. Donnerstag im Monat von 18:00 – 20:00 Uhr: Frauentanz zu Weltmusik mit DJ Charly

im Frauencafé Klatschmohn, Bürgertreff Kottern/Mehrgenerationenhaus (Friedrich-Ebert-Str.14/Gebhardstr., Seiteneingang). Eintritt frei.

Ansprechpartnerin: Renate Rieger, mail: renate-rieger[at]gmx.de

Termine: 17.10.2019, 14.11.2019 & 12.12.2019 mit Punsch und kleinem Imbiss. Im Frauencafé Klatschmohn, Bürgertreff Kottern/Mehrgenerationenhaus (Friedrich-Ebert-Str.14/Gebhardstr., Seiteneingang). Eintritt frei. Kontakt: Renate Rieger, mail: renate-rieger@gmx.de.

 

Frauentanz_Sept-Dez 2019.pdf
PDF-Dokument [142.1 KB]

Jeden zweiten Do ab 16:00 Uhr: Gemeinsam Kochen: "Die verschiedenen Speisen unserer Heimat". Für Frauen, Männer und Kinder. Ab 16:00 Uhr wird gekocht, ab ca. 18:00 Uhr wird gemeinsam gegessen. Mehrgenerationenhaus Friedrich-Ebert-Str. 14 Ecke Gebhartstraße, Seiteneingang MGH.

Anmeldung bis 18:00 Uhr am Dienstag bei Carmen Glasl, Tel. 0160/7863654.

Wenn Sie Lust haben, ein Gerichte aus Ihrer Heimat für und mit uns zu kochen, melden Sie sich bitte bei Frau Glasl oder im Frauencafé.

26.09.2019: frische Kraut-Schupf-Nudeln aus der Pfanne

10.10.2019: lasst Euch mit einem Essen überraschen!!??!!

24.10.2019: Kürbiszeit: verschiedene Kürbisgerichte mit Gerda

Anmeldung bis 18:00 Uhr am Dienstag vorher bei Carmen Glasl, Tel. 0160/7863654. Unkostenbeitrag: Erwachsene 5,- bis 10,- Euro, Kinder ab 8 Jahren: 2,- Euro, Kinder bis 7 Jahren: frei.

Die Termine entnehmen Sie bitte dem anliegenden Flyer.

Kochen_Sept-Dez.2019.pdf
PDF-Dokument [252.2 KB]

Frauenlauftreff: jeden Freitag bei gutem Wetter um 16:00 Uhr Sommerzeit und um 15:00 Uhr Winterzeit. Start: Parkplatz Minigolfplatz am Bachtelweiher. Kontakt: L. Slavicek, 0831/65676.

Offener Treff für Familien zu den Öffnungszeiten des Cafés der Cityseelsorge, Landwehrstr. 1: Dienstag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Samstag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Angebot: Kinder in Aktion: Offene Kinderbetreuung mit wechselnden Spiel- und Bastelangeboten. Mama oder Papa dürfen sich beteiligen. Dienstag: Kreativwerkstatt, Donnertag: Entdeckungsreise, jeweils von 15:30 bis 17:30 Uhr (In den Schulferien findet „Kinder in Aktion“ nicht statt!)

Offenes Singen mit der Elisabeth RTSonggruppe. Haus International, Poststr. 22, Kempten.  Jeweils am letzten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr: Mit Gefühl fürs Leben.

Internationalität ist für die Gruppe sehr wichtig, deswegen lädt sie Menschen aus allen Kulturen ein. Oft wiederholte, einfach zu singende Refrains sind charakteristisch für Elisabeth Linders vom afrikanischen Gospel inspirierte Lebenslieder, die mit Gitarre und zum Teil durch Gruppenmitglieder erzeugte Trommelrhythmen impulsiv begleitet werden.

Zum Kennenlernen für Gäste stehen jeweils am letzten Dienstag im Monat die Türen des Proberaumes im Haus International zum Mitempfinden und Mitsingen der allgemeinen Refrains offen.

Kontakt: Schwester Elisabeth Linder 08373/1687.

Interkulturelle Kunst-Workshops in München: Die kostenlosen Workshops richten sich an Menschen unterschiedlicher Herkunft und Sprache sowie aller Altersgruppen. Eindrucksvolle Exponate der Museen inspirieren zu eigenen Gestaltungen. Das gemeinsame Erleben und der Austausch stehen bei diesen Programmen im Mittelpunkt. Es gibt Veranstaltungen unter dem Motto KulturWerkRaum im Bayerischen Nationalmuseum und KunstWerkRaum in der Pinakothek der Moderne:

KulturWerkRaum im Bayerischen Nationalmuseum, Prinzregentenstraße 3, München:
17.10.2019, 17:00 – 19:00 Uhr: Materialien aus aller Welt

Auch Termine nach Vereinbarung möglich.

Anmeldung: kulturwerkraum@mpz.bayern.de oder Tel.: 089 9541152-40 (Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr)

KunstWerkRaum in der Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40, München: Freitags 15:00 – 17:30 Uhr - Treffpunkt in der Rotunde.

Freude an der Kunst, gemeinsames Erleben und der interkulturelle Austausch stehen im Mittelpunkt. Als Vermittlungssprache verwenden wir einfaches, leicht verständliches Deutsch, nach Bedarf auch Signalwörter in Englisch.

Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren (für die Organisation altersgemischter Gruppen bei der Anmeldung bitte die Altersgruppe angeben), Teilnahme von Kindern ist nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich.

Die einzelnen Termine mit Themenschwerpunkten finden Sie hier, z.B.:

Fr. 11.10.2019: Design - Afrikanische Keramik.

Anmeldung erforderlich: kunstwerkraum[at]mpz.bayern.de , Tel. 089/9541152-40.

KunstWerkRaum – offenes Atelier in der Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40, München. Zusätzlich findet an jedem ersten Samstag im Monat das Offene Atelier des KunstWerkRaums statt: Infos hier

 

 „Meet and Sing“  Leider findet der Chor derzeit mangels Teilnahme nicht mehr statt.

Bei Bedarf bitte bei Heinroth[at]diakonie-kempten.de melden.

 

 

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de