Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Anerkennung

Änderungen beim Kindergeldanspruch für Flüchtlinge: Zum 01.03.2020 wurde der Personenkreis der Anspruchsberechtigten für einen Anspruch auf Kindergeld nach § 62 EStG erweitert. Ausländer, die einen Titel nach § 23 Absatz 1 AufenthG wegen Krieg im Heimatland, §§23a, 24 oder § 25 Absatz 3 –5 AufenthG haben, haben danach unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Kindergeld. Ein Anspruch auf Kindergeld (und auch Elterngeld) besteht seit dem 01.03.20 nun bereits nach 15 Monaten Aufenthalt oder wenn der Kunde/Kundin erwerbstätig ist, Arbeitslosengeld 1 bezieht, oder Elternzeit in Anspruch nimmt.

Seit dem 1. Januar 2020 ist die Beschäftigungsduldung in Kraft getreten. Geduldete, die gewisse Auflagen erfüllen, bekommen für 30 Monate einen Aufenthaltsstatus. Informationen zu den Voraussetzungen und der Beantragung erhalten Sie: hier

Arbeitshilfe zum Thema Aufenthaltserlaubnis bei nachhaltiger Integration gemäß §25b Aufenthaltsgesetz: hier.

Arbeitshilfe vom Flüchtlingsrat Niedersachsen: Bleiberecht für junge Geflüchtete nach § 25a Aufenthaltsgesetz: hier.

Hinweisblatt des Münchner Flüchtlingsrats zu Widerrufsverfahren:  hier.

Was ist zu tun, wenn der Asylbescheid da ist:
20160501_Leitfaden Hilfe nach dem Asylbe[...]
PDF-Dokument [88.3 KB]
Was ist zu tun nach der Anerkennung
Was tun nach der Anerkennung.pdf
PDF-Dokument [207.0 KB]

Bitte beachten, daß für junge anerkannte Flüchtlinge bis 27 Jahren der jmd Jugendmigrationsdienst zuständig ist. Ein Kurzflyer des jmd:

Infoblatt des Jugendmigrationsdienstes
Jugendmigrationsdienst.pdf
PDF-Dokument [184.2 KB]
Auflistung aller Krankenkassen in Kempten und im Oberallgäu
Krankenkassenliste in Kempten Oberallgä[...]
Microsoft Word-Dokument [12.1 KB]
Was bedeutet subsidiärer Schutz im Asylbescheid:
2016_Leitfaden für subsidiär Schutzberec[...]
PDF-Dokument [264.7 KB]

Aufenthaltsrecht

Rechtsstellung der unterschiedlichen Flüchtlingsgruppen

Die wesentlichen Flüchtlingsgruppen sind

1. Asylberechtigte nach Art. 16a Grundgesetz (Aufenthaltstitel nach § 25 Abs. 1 Aufenthaltsgesetz - AufenthG),

2. nach der Genfer Flüchtlingskonvention anerkannte Flüchtlinge (Aufenthaltstitel nach § 25 Abs. 2 erste Alt. AufenthG),

3. Subsidiär Schutzberechtigte (Aufenthaltstitel nach § 25 Abs. 2 zweite Alt. AufenthG),

4. Resettlement-Flüchtlinge (Aufenthaltstitel nach § 23 Abs. 4 AufenthG),

5. aufgrund von Landesaufnahmeanordnungen aufgenommene Personen (Aufenthaltstitel nach § 23 Abs. 1 AufenthG) und

6. aufgrund von Bundesaufnahmeanordnungen aufgenommene Personen (Aufenthaltstitel nach § 23 Abs. 2 AufenthG).

In der folgenden Datei die Einzelheiten:

Rechtsstellung der unterschiedlichen Flüchlingsgruppen:
20160525_bersicht_Flchtlingsgruppen_Rech[...]
PDF-Dokument [118.0 KB]
Übersicht Aufenthaltstitel
Projekt GGUA
2017_8_uebersichten.pdf
PDF-Dokument [526.0 KB]

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de