Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Verbraucherschutz

Schlichterspruch zur Eröffnung eines Basiskontos bei Vorlage einer Fiktionsbescheinigung: in Anbetracht der geringen Gefährlichkeit eines Basiskontos ist der Schlichter zu dem Ergebnis gekommen, dass zur Legitimation auch eine Fiktionsbescheinigung ausreichend sein muss, ohne dass die Interessen und Pflichten der Bank verletzt werden. Weitere Infos: hier.

Der Glaubwürdigkeitstest: Der Kultur- und Bildungsserver stellt einen Glaubwürdigkeitscheck für Internetseiten vor. Mit dem Online-Tool kann man eine erste Einschätzung zur Wahrhaftigkeit der gefundenen Informationen durchführen. Hierzu müssen die Anwender/innen 12 Fragen im Multiple-Choice-Verfahren beantworten. Link: hier.

 

Unfake - Desinformation auf YouTube und Social Media: dieses Webvideoprojekt zeigt, wie Fake-News produziert werden und warum sie verbreitet werden. Zu den Videos: hier.

 

8 hilfreiche Tipps für ein sicheres Smartphone finden Sie hier.

Ressourcenrechner: Mein ökologischer Rucksack. Mit diesem Rechner vom Wuppertal Institut für Klima können Sie den ökologischen Rucksack ihres Lebensstils berechnen. Link: hier.

Mehrsprachige Infos für Geflüchtete und Migrant/innen zum Verbraucherschutz: "Dieses Jahr schon Wasser und Strom gespart? Was muss beim Beantragen einer Kreditkarte beachtet werden? Die Verbraucherzentrale beantwortet diese und viele weitere Fragen in umfassenden Checklisten zu zwölf Lebensbereichen wie Konfoeröffnung, Mobilfunk oder Energiesparen. Enthalten sind außerdem Tipps zu weiteren alltagsrelevanten Themen. Alle Checklisten sind in Deutsch, Englisch, Arabisch, Russisch und Farsi verfügbar. Schauen Sie doch einmal vorbei und informieren Sie sich und andere auf verbraucherzentrale.de."

Bundesweit gültige Formulare in verschiedenen Sprachen (Englisch, Arabisch, Französisch, Farsi, Spanisch, Türkisch, Russisch und in Einfacher Sprache) abrufbar beim Projekt KuB Berlin: hier. Vorhanden sind bisher: Hartz IV/ALG II- und AsylbLG-Antrag, Kindergeldantrag, Rundfunkgebührenbefreiung.

Verbraucherschutz für Geflüchtete - Arbeitshilfe in einfacher Sprache: Hier finden Sie die ausführliche Arbeitshilfe, erstellt von der AWO.

Verbraucherzentrale erstellt Checklisten für Geflüchtete: Die Verbraucherzentrale hat sich einer Reihe von Themen gewidmet auf die Geflüchtete im Zuge fehlender Informationen häufig stoßen und die ihnen dabei helfen sollen, sich im Verbraucheralltag zurecht zu finden. In den Sprachen Arabisch, Deutsch und Englisch finden Sie unter folgendem Link Checklisten zu Themen wie Eröffnung eines Bankkontos, Versicherungen, Mobilfunk, Mieten einer Wohnung, Online-Shopping etc.

Verbraucherzentrale Bundesverband YouTube-Videos für Geflüchtete: Die Videos sollen Menschen, die neu in Deutschland ankommen, Verbraucherthemen näher bringen. Zu den Videos gibt es außerdem Checklisten und Musterbriefe, die weitere Aspekte der Themen beleuchten und ergänzen. Alle Materialien unter hier

Hinweise zur Privaten Haftpflichtversicherung
Private Haftpflichtversicherung - deutsc[...]
PDF-Dokument [214.5 KB]
Private Haftpflichversicherung - englisch
Private Haftpflichtversicherung - englis[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
Private Haftpflichtversicherung - Farsi Dari
Private Haftpflichtversicherung - Farsi_[...]
PDF-Dokument [74.6 KB]
Achtung bei Geldzuweisungen!
Geldzuweisung über Western Union.pdf
PDF-Dokument [249.2 KB]

Basiskonto

Die Identifikationsprüfungsverordnung ist in Kraft:

http://www.buzer.de/gesetz/12101/index.htm

Danach haben nun auch rechtssicher alle Personen mit

Einem Ankunftsnachweis nach § 63a AsylG

Einer Duldung nach § 60a Abs.4 AufenthG, selbst mit dem häufigen Vermerk nach D2b „Genügt nicht der Pass- und Ausweispflicht“

einen Anspruch auf die Eröffnung eines Zahlungskontos bei Banken und Sparkassen, auch wenn sie kein Pass- oder sonstiges Identitätsdokument besitzen.

Nicht darunter fallen Menschen, die noch die alte Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender besitzen (BüMA), es ist zu hoffen, das bald flächendeckend die neuen Ankunftsnachweise erteilt werden, bzw. perspektivisch wieder ohne große Wartezeit Aufenthaltsgestattungen möglich sind.

Hinweise auch auf Deutsch, Arabisch und Englisch finden sich hier http://www.diakonie.de/checkliste-basiskonto-fuer-alle-17146.html.

Musterbrief zur Abmeldung vom Rundfunkbeitrag
AsylbewerberInnen bzw. BewohnerInnen von Gemeinschaftsunterkünften sind vom Rundfunkbeitrag freigestellt. Falls doch eine Aufforderung zur Anmeldung erfolgt, können sie sich mit Hilfe des Musterbriefes abmelden!
Material Rundfunkbeitrag.pdf
PDF-Dokument [622.0 KB]
search engine by freefind

Veranstaltungen auf facebook