Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Verbraucherschutz

Verbraucherzentrale erstellt Checklisten für Geflüchtete: Die Verbraucherzentrale hat sich einer Reihe von Themen gewidmet auf die Geflüchtete im Zuge fehlender Informationen häufig stoßen und die ihnen dabei helfen sollen, sich im Verbraucheralltag zurecht zu finden. In den Sprachen Arabisch, Deutsch und Englisch finden Sie unter folgendem Link Checklisten zu Themen wie Eröffnung eines Bankkontos, Versicherungen, Mobilfunk, Mieten einer Wohnung, Online-Shopping etc.

Verbraucherzentrale Bundesverband YouTube-Videos für Geflüchtete: Die Videos sollen Menschen, die neu in Deutschland ankommen, Verbraucherthemen näher bringen. Zu den Videos gibt es außerdem Checklisten und Musterbriefe, die weitere Aspekte der Themen beleuchten und ergänzen. Alle Materialien unter hier

Hinweise zur Privaten Haftpflichtversicherung
Private Haftpflichtversicherung - deutsc[...]
PDF-Dokument [214.5 KB]
Private Haftpflichversicherung - englisch
Private Haftpflichtversicherung - englis[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
Private Haftpflichtversicherung - Farsi Dari
Private Haftpflichtversicherung - Farsi_[...]
PDF-Dokument [74.6 KB]
Achtung bei Geldzuweisungen!
Geldzuweisung über Western Union.pdf
PDF-Dokument [249.2 KB]

http://www.verbraucherzentrale.nrw/link1165495A.html: "Diese Seite richtet sich an Menschen und Institutionen, die Asylsuchende in Deutschland unterstützen. Als Verbraucherzentrale können wir dabei im Rahmen der Themen behilflich sein, an denen wir selbst arbeiten und mit denen wir uns auskennen: Abzocke, Rechte als (Neu-)Kunde, Verkaufsversuche von Vertretern, Vertragsfallen... Flüchtlinge sind als Verbraucher aufgrund sprachlicher Barrieren und Unkenntnis der hiesigen Rechtslage besonders gefährdet - und brauchen daher bei diesen Angelegenheiten unsere und Ihre Hilfe."

Basiskonto

Die Identifikationsprüfungsverordnung ist in Kraft:

http://www.buzer.de/gesetz/12101/index.htm

Danach haben nun auch rechtssicher alle Personen mit

Einem Ankunftsnachweis nach § 63a AsylG

Einer Duldung nach § 60a Abs.4 AufenthG, selbst mit dem häufigen Vermerk nach D2b „Genügt nicht der Pass- und Ausweispflicht“

einen Anspruch auf die Eröffnung eines Zahlungskontos bei Banken und Sparkassen, auch wenn sie kein Pass- oder sonstiges Identitätsdokument besitzen.

Nicht darunter fallen Menschen, die noch die alte Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender besitzen (BüMA), es ist zu hoffen, das bald flächendeckend die neuen Ankunftsnachweise erteilt werden, bzw. perspektivisch wieder ohne große Wartezeit Aufenthaltsgestattungen möglich sind.

Hinweise auch auf Deutsch, Arabisch und Englisch finden sich hier http://www.diakonie.de/checkliste-basiskonto-fuer-alle-17146.html.

Musterbrief zur Abmeldung vom Rundfunkbeitrag
AsylbewerberInnen bzw. BewohnerInnen von Gemeinschaftsunterkünften sind vom Rundfunkbeitrag freigestellt. Falls doch eine Aufforderung zur Anmeldung erfolgt, können sie sich mit Hilfe des Musterbriefes abmelden!
Material Rundfunkbeitrag.pdf
PDF-Dokument [622.0 KB]

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de