Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Nigeria

Am 21. Oktober fand eine erneute Abschiebung nach Lagos, Nigeria, statt. Über die Ankunft der ca. 40 Personen, darunter auch Familien mit Kindern, gibt es eine aktuelle Reportage, in der auch der in Stuttgart lebende Aktivist Rex Osa von refugees4refugees, der vor Ort war, zitiert wird: The African courier vom 23.10.19: hier.

"Osa also accused the Germans of violating the human rights of the migrants, many of whom, he claimed, were not supposed to be deported going by the laws and regulations governing deportation in Germany. “The single mothers and their children are not supposed to be deported if there is no arrangement to properly rehabilitate them in Nigeria,” he said."

Menschenrechtsaktivist Rex Osa bietet Hilfe und Beratung in Einzelfällen an, bspw. bei Gefährdung z. B. aus Krankheitsgründen oder auch bei einer Schwangerschaft (mit den entsprechenden Nachweisen). Beratung nur für Personen, die bereit sind, selbst mitzuwirken: Kontakt über refugees4refugees in Stuttgart, Tel. 0176/27873832, mail:

refugees4refugees@gmx.de.

=> "Bitte geben Sie die Nummer +234.8173463700 an Personen weiter, die bei ihrer Ankunft in Lagos möglicherweise Unterstützung vor Ort benötigen."

Wegen Leukämie-Erkrankung gesucht: einen deutsch-nigerianischen Stammzellenspender. Alle Infos hier.

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de