ASYL in Kempten
ASYL in Kempten

Ghana

ACHTUNG: Laut "No Border Assembly" gibt es Hinweise, die auf eine Sammelabschiebung in den Senegal am 01.08.2023, nach Ghana am 23.08.2023 und nach Nigeria am 29.08.2023 hindeuten.

Zur Zeit werden auch Alleinerziehende und Familien mit kleinen Kindern abgeschoben, die ggf. schon lange in Deutschland sind. Auch ein Ausbildungsvertrag ist u.U. kein Schutz vor Abschiebung. Wichtig ist, dass die Ausländerbehörden, insbesondere die Zentrale Ausländerbehörde Augsburg (falls zuständig), über alle wichtigen Bedingungen informiert sind: z.B. Ausbildungsvertrag oder schwere Krankheit oder ähnliches.

Bayerischer Flüchtlingsrat:

"Für Geflüchtete, deren Asylverfahren und Klage abgelehnt sind, besteht die mögliche Gefahr einer Abschiebung. Wir raten deshalb allen vollziehbar ausreisepflichtigen Geflüchteten, sich von Anwält:innen oder Beratungsstellen informieren und beraten zu lassen. Besonders empfehlen wir darauf zu achten, dass die Ausländerbehörden über bestehende Krankheiten, bevorstehende Ausbildungsaufnahmen und auch andere Integrationsleistungen informiert sind."

Bitte wenden Sie sich auch an die Zentrale Rückkehrberatung zur freiwilligen Rückkehr von Caritas und Diakonie:

Region Allgäu: Fabian Doser, Hirnbeinstr. 3 in 87435 Kempten, Tel. 0831 51210550, mail: f.doser@zrb-suedbayern.de. Infos: www.zrb-suedbayern.de - Infomaterial und Flyer in verschiedenen Sprachen: hier.

Zur Online-Beratung hier.

Wer in Abschiebehaft am Münchner Flughafen sitzt kann hier anrufen (es gibt dort Telefone und die Möglichkeit mit dem Handy zu telefonieren): 

Astrid Schreiber - Tel: 0159 06758917 - mail: astrid.schreiber@muenchner-fluechtlingsrat.de.

search engine by freefind

Asyl & Migration Kempten

Integrationslotsin Kempten

Interkulturelles  Kempten