Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Ehrenamtliche und interessierte Flüchtlinge gesucht!

INSIDE OUT sucht Multiplikator*innen für XGames mit Dialogsession auf Arabisch, Kurdisch und Farsi. XGames ist die Kurzform für Extremismus-Games, welche der Extremismus- und Radikalisierungsprävention dienen. Voraussetzung für die Ausbildung als Multiplikator*innen ist das Interesse an pädagogischer Arbeit gegen Extremismus sowie Freude am Umgang mit Jugendlichen.

Weitere Informationen im Anhang.

XG_Multiplikatoren_gesucht-1.pdf
PDF-Dokument [180.7 KB]

Bitte beachten Sie, dass während der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie derzeit keine Kontakte vermittelt werden können!

Sie können sich aber bei uns vormerken lassen, wenn Sie Interesse haben. Bitte melden Sie sich bei Anke Heinroth, e-mail: heinroth[at]diakonie-kempten.de, Tel. 01520 9333088.

Internetcafé im Freudental 1: Wir bieten regelmäßige Öffnungszeiten am Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 19:00 Uhr an und suchen dafür ehrenamtliche Unterstützung (gerne auch von Geflüchteten).

Es sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich, Grundkenntnisse der PC-Bedienung wären hilfreich, aber auch z.B. Kuchen-Bäcker/innen sind willkommen! Wir denken über verschiedene Themen-Cafés nach (Job-Café, Wohn-Café, Spiele- und Filmabende,…). Als Sponsor haben wir immer noch die Firma Abiola an unserer Seite, die z.B. für Kaffee und Tee aufkommt, die PCs zur Verfügung stellt und vieles mehr.

Wer Lust und Zeit hat, mit zu planen und mitzumachen, meldet sich bitte bei Andreas Katt, e-mail: katt[at]diakonie-kempten.de, Tel: 0831/96062604.

Gesucht: Ehrenamtliche Kinderbetreuung vormittags Mi und/oder Do 10:00 -11:30 Uhr im Freudental 1 während der Frauen-Deutschkurse.

Meldungen bitte bei heinroth[at]diakonie-kempten.de

Gesucht: Verschiedene Familien benötigen Hilfe bei der Wohnungssuche.

Meldungen bitte bei heinroth[at]diakonie-kempten.de

Gesucht: Nachhilfe in Deutsch, Mathe, Englisch für verschiedene Altersstufen. Meldungen bitte bei heinroth[at]diakonie-kempten.de

Gesucht: Ehrenamtliche Sprachvermittler/innen für den Kemptener Osten gesucht

Der Stadtjugendring Kempten sucht zeitnah ehrenamtliche Sprachvermittler/innen, die Kinder und Jugendliche beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen. Die Förderung erfolgt vormittags, während der Unterrichtszeit in der Schule, im Rahmen von gesonderten Sprachförderstunden. Dabei geht es nicht um einen reinen Nachhilfeunterricht, sondern um das spielerische und lebenspraktische Erlernen der Sprache, zum Beispiel in Alltagssituationen wie Einkaufen oder Fahrpläne lesen.

Infos bei Barbara Dempfle 0831/59133-26, barbara.dempfle[at]stadtjugendring-kempten.de

Weitere Gesuche und Einzelanfragen finden Sie hier

Ausführliche Informationen zur ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe finden Sie hier

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de