Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Gesundheit

Eine Übersicht über Internet-Informationen (Apps und Links) für Geflüchtete mit dem Schwerpunkt Gesundheit vom Deutschen Caritasverband finden Sie anbei.

Schwerpunkt Gesundheit
Digitale Angebote für Flüchtlinge.pdf
PDF-Dokument [147.0 KB]

Stabilisierungsgruppe für Geflüchtete mit traumatisierenden Erfahrungen: Für Frauen und Männer ab 18 Jahren: 3 Termine, jeweils Donnerstag (08., 15. und 22. November 2018.) Anerkennung und Deutschkenntnisse erforderlich, da sonst eine Stabilisierung keinen Sinn macht.

Psychologische Beratungsstelle EFL, Mozartstr. 15, Kempten. Gebühr: Bitte nachfragen. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0831/23636 oder efl-kempten@bistum-augsburg.d

Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) informiert mehrsprachig über deutsches Apothekensystem: Wie funktionieren deutsche Apotheken und wie bekommen Patienten Medikamente? Was ist der Unterschied zwischen verschreibungspflichtigen und apothekenpflichtigen Arzneimitteln? Was kosten Medikamente? Zu diesen und weiteren Fragen hat die ABDA fremdsprachliche Flyer veröffentlicht. Die Flyer richten sich nicht nur an Asylsuchende, sondern an alle Menschen, denen das deutsche Apothekensystem noch fremd ist.

Die Flyer sind hier verfügbar in 12 Sprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Paschto, Urdu, Kurdisch, Albanisch, Serbisch, Französisch, Russisch und Türkisch.

Auf www.aponet.de finden Sie grundlegende Informationen über das deutsche Gesundheitssystem in verschiedenen Sprachen. Im Moment stehen Texte auf Arabisch, Persisch und Englisch zur Verfügung: Medizinische Informationen für Flüchtlinge auf Englisch, auf Arabisch, auf Persisch

 Informationsflyer „Tuberkulose rechtzeitig erkennen und behandeln – Eine Information Ihres Gesundheitsamtes". Der Flyer ist in vielen Sprachen barrierefrei im pdf-Format (u.a. mit Vorlesefunktion) auf der Internetseite des Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit abrufbar.

 Gesundheit: Seit dem 2. November ist das neue Internetportal „Migration und Gesundheit“ des Bundesministeriums für Gesundheit online. Es richtet sich an Migrantinnen und Migranten, aber auch an haupt- und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Zugewanderte nach ihrer Ankunft in Deutschland unterstützen.  Es hilft, sich mit dem Gesundheitswesen in Deutschland vertraut zu machen und beantwortet Fragen rund um die eigene Gesundheit und die Kindergesundheit. Auf dem Portal werden erstmals gebündelt zahlreiche Informationsmaterialien zu den Schwerpunktthemen „Gesundheitswesen“, „Gesundheit und Vorsorge“, „Pflege“ sowie „Sucht und Drogen“ in mehreren Sprachfassungen zur Verfügung gestellt:  https://www.migration-gesundheit.bund.de/de/startseite/

 

 Mehrsprachige Informationsfilme zu verschiedenen Themen im Bereich Gesundheit

Sieben mehrsprachige Informationsfilme zu Themen im Bereich Gesundheit: Sie sind in Zusammenarbeit des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Soziale Dienste OLW gGmbH und der DRK-Betreuungsdienste Westfalen Lippe gGmbH entwickelt worden und in den Sprachen Arabisch, Deutsch, Englisch und Sorani (Kurdisch) verfügbar.

Die Filme richten sich außerdem auch bewusst an alle haupt- und ehrenamtlichen HelferInnen. Sie können auf der mehrsprachigen Internetseite https://www.drk-gesundheitsfilme.de/ sowohl angesehen als auch kostenfrei heruntergeladen werden.

Informationen für Flüchtlinge in Hocharabisch: Die DAK - Gesundheit stellt Informationen für Flüchtlinge und Zuwanderer in Hocharabisch bereit: https://www.dak.de/dhad. Auf der Seite können u.a. Informationen zur Mitgliedschaft sowie Leistungen und Services nachgelesen werden.

 AOK beantwortet Fragen auf Arabisch: Die AOK bietet ab sofort eine arabische Hotline an. Unter der kostenfreien Nummer werden Anfragen zur Mitgliedschaft, Krankenversicherung und zu Leistungsansprüchen fachlich kompetent beantwortet unter 0800 7244622. Erreichbar ist die Hotline montags bis mittwochs von 8 bis 16:30 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr.

Kostenfreie Zeckenschutzimpfung für alle Geflüchteten: siehe beigefügte offizielle AOK-Auskunft vom 24.05.2017:

Wasser muss man nicht kaufen!  Das Wasser, das aus der Leitung kommt, ist Trinkwasser (auch für die  Zubereitung von Speisen und Babynahrung geeignet.)

 

Tap water in Germany is drinking water of best quality. It is not necessary to buy mineral water.

Eau du robinet est l'eau potable de meilleure qualité. Il ne faut pas acheter de l'eau minérale.

أفضل نوعية. وليس من الضروري لشراء المياه المعدنية.

 

alma'i, wayutimm taslimuha min qibal lm alnnarjilat, wamiah alshshurb 'afdal naweiatin. walays min aldrwry lishira' almiah almaedaniat.

Avê, ew ji aliyê Nêrgîle dan, ku av ji best quality vedixwar. Ev ne pêwist e ji bo kirîna ava mîneral.

MiMi – Mit Migranten für Migranten in Kempten und Oberallgäu: MiMi-Mediatoren sind speziell geschulte Gesundheitsmediatoren mit eigenem Migrationshintergrund. Sie informieren in ihrer Herkunftssprache über gesundheitliche Themen und sollen das Wissen von Migrantinnen und Migranten über Gesundheit und die Nutzung des deutschen Gesundheitssystems verbessern. Das Angebot kann für einheitliche Sprachgruppen kostenfrei gebucht werden! Themen:

o   Das deutsche Gesundheitssystem

o   Impfen

o   Zahngesundheit

o   Familienplanung und Schwangerschaft

o   Diabetes

Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Farsi, Tigrina, Chinesisch, Russisch, Bosnisch, Serbisch

Kontakt: Haus International, Gudrun Brunner, Telefon: 0163/ 3901196, E-Mail: hi.mimi@web.de. Flyer unten.

MiMi.pdf
PDF-Dokument [220.7 KB]

Zanzu erklärt den Köper in Wort und Bild in unterschiedlichen Sprachen. Auch hilfreich für ÄrztInnen. Zanzu ist ein Projekt der Bildungszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Hier geht's zu Zanzu

Flüchlinge erhalten Rat

Ein Ratgeber erklärt Flüchlingen, wie das deutsche Gesundheitssystem funktioniert -  etwa was die elektronische Gesundheitskarte ist und welche Notfälle im Krankenhaus behandelt werden. Die Broschüre gibt es kostenfrei  unter anderem auf Arabisch, Kurdisch und Paschto hier online ...

Informationen rund um das Thema Gesundheit: (englischsprachige Webseite, kommt aber aus Deutschland): MEDBOX is an innovative online library aimed at improving the quality of healthcare in humanitarian action, worldwide: https://www.medbox.org/refugee/toolboxes/listing

Aktualisierte Krankenkassenliste der Krankenkassen im Raum Kempten
Krankenkassenliste in Kempten Oberallgä[...]
Microsoft Word-Dokument [12.1 KB]

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de