Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Ankommen - First Steps

ANKOMMEN App für Flüchtlinge

App: Ankommen (in Zusammenarbeit von Goetheinstitut, Bundesagentur für Arbeit, Bamf und dem BR entstanden)

Welche Schritte durch das Asylverfahren muss ich beachten? Wann muss mein Kind in die Schule? Wie erhalte ich eine Arbeitserlaubnis? Was tun, wenn ich krank werde? Die Antworten auf diese und weitere, übergeordnete Fragen erhalten Asylsuchende in Deutschland in der kostenlosen App. Mehr.

Beispiele:

  • Deutsch lernen. Ein Grundsprachkurs vom Goethe Institut zum Selbstlernen. Mit vielen Übungen zum Hören, Schreiben und Lesen.
  • Informationen zum Asylverfahren. Schritt für Schritt von der Registrierung bis zur Anhörung. Zusammengestellt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.
  • Wege in Ausbildung und Arbeit. Zusammengestellt von der Bundesagentur für Arbeit.
  • Leben in Deutschland. Von praktischen Tipps bis hin zu Einblicken in Werte und Regeln für das Zusammenleben in Deutschland. Mit Hinweisen von Menschen, die schon länger in Deutschland angekommen sind.
  • Ein Stream mit täglichen Angeboten zum Lernen und Lesen.

Erklär mir Deutschland: Die Internetseite https://fluechtlingshilfe-dahlem.jimdo.com/ bietet ein umfangreiches Link-Archiv mit vielen Informationen für Flüchtlinge und auch Helfer zum Thema Asyl, Arbeit, Spracherwerb, u.v.m. Diese Seite soll dazu beitragen, die vielfältigen Angebote zu bündeln und die Zugänglichkeit zu vereinfachen, da die Inhalte auch in verschiedenen Sprachen abrufbar sind (Englisch, Arabisch, Kurdisch, Persisch, Urdu, Somali, Tigrinya).

www.handbookgermany.de: Das Handbuch enthält Themen wie Arbeit, Bildung, Leben und Wohnen in Deutschland und soll Begleiter für die ersten Jahre sein, das qualifizierte Information und Alltagsorientierung liefert. Die zentrale Informationsplattform ist auf die Nutzung mit Smartphones ausgerichtet. In kurzen Infovideos werden Themen wie z.B. Familienzusammenführung nicht in komplizierten Texten oder von Experten erklärt, sondern von einem syrischen Vater, der seine Frau und Kinder zu sich geholt hat. In einer mehrsprachigen Redaktion mit Journalisten/innen im Exil werden bestehende Informationsangebote gebündelt, der Mediennutzung der Zielgruppe angepasst und weiterentwickelt. „Vertrauenswürdigkeit ist ein wichtiges Element, denn viele Geflüchtete verlassen sich lieber auf die eigene Community. Wir bringen neben Informationen auch persönliche Erfahrungen ein“, weiß der syrische Netzaktivist Monis Bukhari, der handbookgermany.de inhaltlich mitentwickelt.

Wir schaffen das:

99 Tipps und Fakten für Zuwanderer und Einheimische

Der umfassendste Ratgeber für die Integration von Zuwanderern: Hier kann man es als E-Book für 3,49 € herunterladen ...

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de