Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Fortbildungen

Reihe: Engagiert für Integration

Fortbildungsreihe von Diakonie und ebs (ev. Bildungswerk Südschwaben) in Kooperation mit dem Haus International.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und für alle Interessierten offen (auch für Hauptamtliche und für Geflüchtete mit Deutsch-Kenntnissen.)

 

Die einzelnen Veranstaltungen finden Sie unten zum jeweiligen Datum. Die Gesamt-Vorschau finden Sie im .pdf unten. Die Flyer liegen u.a. in unseren Beratungsstellen und im Haus International für Sie aus.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Falls nicht anders angegeben, ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Veranstaltungsreihe Engagiert für Integration 2018/2019
Für alle ehrenamtlich Engagierten und Interessierten kostenfrei.
Engagiert für Integration 2018-2019.pdf
PDF-Dokument [253.4 KB]

Do, 20.06.2019, 18:00 – 20:00 Uhr: Law Clinic Augsburg: Podiumsdiskussion „Sichere Herkunftsstaaten“. Textil- und Industriemuseum, Provinostr. 46, Augsburg. Mit Michael Engelhardt, Vorstandsbeauftragter für Flüchtlingsschutz Rheinland-Pfalz; Amnesty International, Sektion der BRD e.V.; Ulrike Bahr, MdB für die SPD; Stephanie Schuhknecht, MdL für Bündnis 90/DIE GRÜNEN; Vertreter*innen von CSU und FDP sind angefragt. Einführung: Prof. Dr. Andreas Dietz. Moderation: Dr. Stefan Lorenzmeier.

Do, 27.06.2019, 10:00- 17:00 Uhr: Fachtagung: Betzavta heterogen - Wo bitte geht’s hier zur Teilhabe? Wer darf Teil der deutschen Gesellschaft sein und wer entscheidet das? Bellevue di Monaco, Müllerstr. 6, München. Die Fachtagung ist für Haupt-/Ehrenamtliche in der Jugendarbeit, aber insbesondere für Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung. Mehr Informationen/ Anmeldung bis 19.06.19 hier.

Betzavta ist eine Methode, um Menschen unterschiedlichster Herkunft miteinander ist Gespräch zu bringen (siehe hier) und die die unterschiedliche Demokratievorstellungen sichtbar und erlebbar macht.

Fr, 28.06.- 30.06.2019: Wochenendseminar: Die offenen Wunden Afrikas: Aus der Geschichte für die Zukunft lernen. Georg-von-Vollmar-Akademie, Am Aspensteinbichl 9-11, Kochel am See. Referent: Aymar Godfried Koukoubou.
Korruption, Kriege, Katastrophen und Armut - das prägt unser Bild von Afrika. Doch was ist "afrikanisch"? Tauchen Sie tiefer in Geschichte, Kulturen und Erfahrungen des afrikanischen Kontinents ein - um Heute und Morgen besser zu verstehen.

Kosten: 99,00 € incl. Übernachtung und Verpflegung. Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung. Info und Buchung hier.

Reihe: Engagiert für Integration

Di, 02.07.2019, 18:00 - 21:00 Uhr: Vortrag und Diskussion:
Das Frauenbild im Islam: Bilder und Realitäten.

Ev. Gemeindehaus, Reichsstr. 1, Kempten (St. Mang-Platz).

Referentin: Dr. Judith Abdel-Massih-Thiemann, Ethnologin.

 

Das Frauenbild im Islam ist eines der am meisten diskutierten Themen, wenn es um Islamfragen geht: Aber was verstehen wir denn unter „dem“ Islam oder „dem“ Frauenbild? Gibt es nicht viele verschiedene Wahrnehmungen und Einstellungen, die in unseren Kulturen und unseren individuellen Erfahrungen wurzeln, und damit auch verschiedene "Bilder"? Dies wollen wir in dieser Veranstaltung anschaulich machen und diskutieren.

 

Mit Pause. Eintritt: frei.

Keine Anmeldung erforderlich.

Di, 02.07.2019, 18:00 - 20:00 Uhr: „Wenn die Familie den Ehepartner aussucht oder ausgesucht hat…“ Interkulturelle Akademie, Innere Mission München, Landshuter Allee 40.

Referentin: Bettina Gütschow, Fachberaterin bei Wüstenrose, der Fachstelle Zwangsheirat/FGM IMMA e.V.

Traditionelle arrangierte Ehe oder Zwangsheirat? Über Hintergründe und über Hilfemöglichkeiten für Betroffene informiert diese Schulung für Ehrenamtliche.

Kostenfrei, Anmeldung bis 28.06.19, Info hier. Gesamtflyer anbei.

Bericht_Treffen_IM.PDF
PDF Datei [217.3 KB]

 Mi, 03.07.2019, 18:00 - 20:00 Uhr: Afghanische Frauen in Deutschland - Darstellungen, Wahrnehmungen, Teilhabe. Interkulturelle Akademie, Innere Mission München, Landshuter Allee 40. Referentin: Diana Sherzada.

In der Veranstaltung erfahren Sie, welche vorherrschenden Bilder über Afghaninnen in der Wissenschaft, in den Medien und in Alltagsdiskursen es gibt. Welche Erfahrungen machen sie in Deutschland und wie ist ihr Selbstbild? Wie sind unsere eigenen Erfahrungen und Wahrnehmungen?

Kostenfrei, Anmeldung bis 01.07.19 Info hier. Gesamtflyer siehe oben.

 Do, 04.07.2019, 18:00 - 20:00 Uhr: Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften. Interkulturelle Akademie, Innere Mission München, Landshuter Allee 40.

Referentinnen: Jana Weidhaase und Simone Eiler, Bayerischer Flüchtlingsrat, Projekt: „We talk“ Women fight violence.“ Kostenfrei. Anmeldung bis 01.07.19. Info hier. Gesamtflyer siehe oben.

Do, 04.07.2019, 19:00 Uhr: Vortrag: Religion – ein umkämpftes Menschenrecht. Matthias-Lauber-Haus, Bismarckstr. 7, Kaufbeuren.

Referent: Professor Dr. Bielefeld

Sa, 06.07.2019 - So, 07.07.2019: Seminar: Aktuelle Aspekte der deutschen und europäischen Außen- und Asylpolitik. Aktuelle Entwicklungen im Asylrecht.

Ein Seminar des Bayerischen Seminars für Politik e.V. mit Amnesty München/Deutschland in der Georg-von-Vollmar-Akademie, Am Aspensteinbichl 9-11, Kochel am See.

Teilnahmegebühr: 75,00 Euro (die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer - Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 20€ pro Nacht gebucht werden). 50% Ermäßigung bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung. Weitere Informationen, Anmeldung und Programm hier.

Mi, 10.07.2019, 17:00 – 20:30 Uhr: Werte in der Kindererziehung im interkulturellen Vergleich. Referentin: Meliha Satir-Kainz, Dipl. Sozialpädagogin. Interkulturelle Akademie, Innere Mission München, Landshuter Allee 40. Anmeldung bis 08.07.19. Info hier. Gesamtflyer siehe Treffen IM Anfang Juni

Fr, 12.07.2019, 14:00 – 18:00 Uhr: Interkulturelle Kompetenz für die Arbeit mit Geflüchteten aus Afghanistan. Referent: Fahim Sobat, Soziologe und Kulturwissenschaftler. Interkulturelle Akademie, Innere Mission München, Landshuter Allee 40. Anmeldung bis 09.07.19. Info hier. Gesamtflyer siehe Treffen IM Anfang Juni

 

ArrivalAid-Akademie: Programm bis Juli 2019: Hier. Die ArrivalAid Akademie ist ein kostenloses Weiterbildungsangebot für Geflüchtete und ehren- und hauptamtliche Helfer/innen.

_Die meisten der Veranstaltungen finden im Bellevue di Monaco, Müllerstr. 2, München, statt.

März – Dezember 2019: Programm der Politik Akademie für junge Aktive: hier. Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein, Westendstraße 19, München.

Kostenlose Webinare zu entwicklungspolitischen Themen: Die Fachstelle für entwicklungspolitische Beratung und Vernetzung – Mitmachzentrale – von Engagement Global ergänzt ihr kostenloses Beratungsangebot zu Möglichkeiten eines entwicklungspolitischen Engagements durch ein digitales Informationsformat in Form von Webinaren. Die erste Webinar-Reihe findet von Montag, 29. April bis Freitag, 3. Mai 2019 statt. Interessierte können an den digitalen Fachveranstaltungen teilnehmen. Infos und Termine hier.

Gesundheitsakademie Chiemgau: Seminare für die Flüchtlingsarbeit: Das Seminarprogramm zum Thema Flüchtlingsarbeit der Gesundheitsakademie Chiemgau beinhaltet viele interessante Veranstaltungen, wie z.B. „Deeskalationstraining für kritische Situationen in der Flüchtlingsarbeit“, „Selbstbehauptungs-Workshop für die Flüchtlingsarbeit“, „Konstruktiver Umgang mit schwierigen Situationen in der Flüchtlingsarbeit“, „In der Flüchtlingsarbeit tätig – was macht das eigentlich mit mir?“ u.v.m. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Veranstaltungsreihe Frühling/Sommer 2019 von "Gemeinschaft bringt´s" des Koordinierungszentrums für bürgerschaftliches Engagement in Kempten finden Sie im Flyer anbei.

Gemeinschaft bringt´s
KE-gemeinschaft- Weihnachten.pdf
PDF-Dokument [330.6 KB]

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de