Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Fortbildungen

Reihe: Engagiert für Integration

Die Fortbildungsreihe Ehrenamt&Asyl von Diakonie und ebs (ev. Bildungswerk Südschwaben) geht mit einem neuen Namen ins dritte Jahr! Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und auch für alle Interessierten offen (auch für Hauptamtliche und für Geflüchtete mit Deutsch-Kenntnissen.)

Eine Vorschau auf weitere Termine finden Sie im Flyer und weiter unten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Falls nicht anders angegeben, ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Flyer Fortbildungsreihe Engagiert für Integration
Flyer Engagiert für Integration 2017_201[...]
PDF-Dokument [242.3 KB]
IKÖ - geplante Seminare 2018.pdf
PDF-Dokument [181.0 KB]

 Di, 27.02.2018 und Di, 20.03.2018, 18:00 – 20:00 Uhr: Die HWK Schwaben bietet in Kooperation mit TOUCHDOWN Mathe kostenfreie Abend-Seminare für Ausbilder und ehrenamtliche Helfer/innen an. Ort: Akademie der HWK Schwaben in Augsburg. Anmeldung erforderlich unter: martina.wirth@hwk-schwaben.de. Bitte bei der Anmeldung den Namen des Flüchtlings und dessen Ausbildungsbetrieb mitteilen.

12.03.2018 – 16.03.2018 (Mo. bis Fr.): Seminar: Chaos und Krieg im Nahen Osten - vom "Arabischen Frühling" zum "Islamischen Staat". Georg-von-Vollmar- Akademie, Kochel am See. Referent: Prof. (em.) Dr. Peter Barth. Teilnahmebeitrag 199,00 Euro (incl. DZ und Vollverpflegung, 50% Ermäßigung für Berechtigte). Info und Anmeldung: hier.

Do, 07.06 und Fr, 08.06.2018: Bundeskonferenz Kommunale Entwicklungspolitik:

Bei der Bundeskonferenz Kommunale Entwicklungspolitik treffen sich seit 1988 alle drei Jahre Entscheidungsträgerinnen und -träger sowie Verantwortliche aus Bund, Ländern und Kommunen sowie der Zivilgesellschaft, um an wichtigen Zukunftsthemen zu arbeiten. Zu der bereits 14. Bundeskonferenz lädt die Servicestelle in Kooperation mit der Hansestadt Lübeck am Donnerstag, 7. und Freitag, 8. Juni 2018 ein. Teilnehmende haben die Möglichkeit, sich zu übergreifenden Themen der kommunalen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik wie nachhaltige Beschaffung, Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz sowie Migration und Entwicklung zu informieren und in Dialog zu treten.

Fahrkosten können übernommen werden, Teilnahme incl. Übernachtung ist kostenfrei. Mehr Informationen, Kontakt: SKEW, Service- und Infostelle, Telefon 0228 20717-670, mail: buko@engagement-global.de.

Kostenlose e-learning-Fortbildung zum Thema Trauma und Flucht ab Nov. 2018:

im Rahmen des vom BMBF geförderten Verbundprojekts "SHELTER" bietet die Arbeitseinheit für klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Bielefeld einen kostenlosen e-Learning Kurs an, der sich an pädagogisches Fachpersonal sowie Ehrenamtliche, die mit geflüchteten Klientinnen zusammenarbeiten, richtet. 

Der Teilkurs 1B "Trauma im Kontext Flucht und Asyl-Herausforderungen in nicht-therapeutischen Berufen" ermöglicht es den TeilnehmerInnen sowohl Verhaltensweisen ihrer KlientInnen, die auf Traumatisierungen hinweisen, zu erkennen und zu verstehen, als auch kulturadäquat mit ihnen umzugehen. 

Der Kurs 1B umfasst ca. 10 Stunden, die in einem Zeitraum von 5 Monaten absolviert werden können. Der Kurs beginnt im November 2018, es ist allerdings jetzt schon möglich, sich auf die Interessentenliste einzutragen. Dies können Sie über folgenden Link tun: https://shelter-trauma.elearning-kinderschutz.de/

Dort finden Sie auch weitere Informationen über den Kurs 1B sowie die weiteren Teilkurse des Verbundprojekts. Bei Fragen können Sie gerne das Kontaktformular auf der Website nutzen.

Veranstaltungen auf facebook