Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Fortbildungen

Reihe: Engagiert für Integration

Fortbildungsreihe von Diakonie und ebs (ev. Bildungswerk Südschwaben) in Kooperation mit dem Haus International.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und für alle Interessierten offen (auch für Hauptamtliche und für Geflüchtete mit Deutsch-Kenntnissen.)

 

Die einzelnen Veranstaltungen finden Sie unten zum jeweiligen Datum. Die Gesamt-Vorschau finden Sie im .pdf unten. Die Flyer liegen u.a. in unseren Beratungsstellen und im Haus International für Sie aus.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Falls nicht anders angegeben, ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Veranstaltungsreihe Engagiert für Integration 2018/2019
Für alle ehrenamtlich Engagierten und Interessierten kostenfrei.
Engagiert für Integration 2018-2019.pdf
PDF-Dokument [253.4 KB]

Reihe: Engagiert für Integration

Di, 07.05.2019, 19:00 – 21:00 Uhr: Vortrag und Diskussion:

Afrikanische Glaubensvorstellungen parallel zu Islam und Christentum. Auswirkungen auf Integration und Begleitung.

Haus International, Poststr. 22, Kempten.

Referentin: Dr. Antje Bartelsmeier, Ethnologin.

 

Parallel zum islam. oder christl. Glaubensbekenntnis existieren in Afrika vielerorts traditionelle Glaubensvorstellungen, die sich auch auf die Handlungsweisen der nach Deutschland Geflüchteten auswirken. Ebenso wird auch auf Familiensysteme eingegangen, die sich teilweise erheblich von den europäischen unterscheiden und damit auch Effekte in der Beratungsarbeit und bei Unterstützungsangeboten zeigen: Wer ist "zuständig" für wen – welche Konsequenz haben Handlungen, und wer bestimmt darüber mit, ggf. auch ohne vor Ort zu sein.

 

Eigene Erfahrungen können mit eingebracht werden. Für Ehren- und Hauptamtliche in der Flüchtlingsarbeit.

Kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich.

 

Do, 09.05.2019, 17:00 – 21:00 Uhr: Workshop: Integrationskoffer im Einsatz – Im Tandem Lösungen finden. LRA Ostallgäu, Saal Aggenstein, Marktoberdorf.

Referentin: Dr. Judith Abdel-Massih-Thiemann, Ethnologin.

"In diesem Seminar möchten wir Tandems, bestehend aus Helfenden zusammen mit jeweils Geflüchteten, einladen, um konkrete Herausforderungen und den gegenseitigen Umgang miteinander zu diskutieren und gemeinsam Lösungen zu finden. Dabei wird auf die Herangehensweise des Integrationskoffers zurückgegriffen. Es soll ein enger Bezug zum tatsächlichen Alltag gezogen werden."

Kostenfrei. Anmeldung bis 02.05.19 unter Angabe von Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Helferkreis/Einrichtung/Funktion per E-Mail an: ehrenamt-asyl@lra-oal.bayern.de.

Mi, 22.05.2019, 09:30 – 17:00 Uhr: Workshop zum Umgang mit Sexismus und Rassismus: Zwischen den Welten. IMMA e.V., Humboldtstr. 18, München.

Leitung: Judith Kraus, Interkulturelle Trainerin und Kristina Gottlöber, Sozialpädagogin.

Kosten: 95,00 €. Anmeldung: E-Mail: kontakt.informationsstelle@imma.de.

Unsere Gesellschaft erlebt heute eine immer größer werdende Vielfalt in Bezug auf verschiedene Lebensentwürfe – Herkunft, Religion, sexuelle Identität, Geschlecht und vieles mehr. Doch neben den individuellen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, begegnen uns im persönlichen und fachlichen Umfeld oftmals u.a. sexistische und/oder rassistische Zuschreibungen. Wo überschneiden sich diese beiden gesellschaftlichen Phänomene, und wo ist es notwendig, eine klare Grenzziehung vorzunehmen? Um dem "Schubladendenken" auf die Spur zu kommen, ist es unerlässlich, auch die eigene Haltung zu reflektieren und zu hinterfragen.

Reihe: Engagiert für Integration

Di, 04.06.2019, 19.00 - 21:00 Uhr: Vortrag und Diskussion:
Länderabend Eritrea/Äthiopien. Kulturelle und politische Hintergründe.

Haus International, Poststr. 22, Kempten.

Referent: Prof. Dr. Magnus Treiber, Ethnologe, LMU München.

Mit länderspezifischem Buffet und Gesprächsmöglichkeit mit Geflüchteten aus Kempten.

 

Der Ethnologe Magnus Treiber widmet sich seit nunmehr knapp zwei Jahrzehnten dem Horn von Afrika und gilt als einer der wenigen Eritrea-Experten im deutschsprachigen Raum.

 

Eintritt: frei.

Anmeldung erforderlich: asylinkempten@diakonie-kempten.de.

 

Kostenlose Webinare zu entwicklungspolitischen Themen: Die Fachstelle für entwicklungspolitische Beratung und Vernetzung – Mitmachzentrale – von Engagement Global ergänzt ihr kostenloses Beratungsangebot zu Möglichkeiten eines entwicklungspolitischen Engagements durch ein digitales Informationsformat in Form von Webinaren. Die erste Webinar-Reihe findet von Montag, 29. April bis Freitag, 3. Mai 2019 statt. Interessierte können an den digitalen Fachveranstaltungen teilnehmen. Infos und Termine hier.

Gesundheitsakademie Chiemgau: Seminare für die Flüchtlingsarbeit: Das Seminarprogramm zum Thema Flüchtlingsarbeit der Gesundheitsakademie Chiemgau beinhaltet viele interessante Veranstaltungen, wie z.B. „Deeskalationstraining für kritische Situationen in der Flüchtlingsarbeit“, „Selbstbehauptungs-Workshop für die Flüchtlingsarbeit“, „Konstruktiver Umgang mit schwierigen Situationen in der Flüchtlingsarbeit“, „In der Flüchtlingsarbeit tätig – was macht das eigentlich mit mir?“ u.v.m. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Veranstaltungsreihe Frühling/Sommer 2019 von "Gemeinschaft bringt´s" des Koordinierungszentrums für bürgerschaftliches Engagement in Kempten finden Sie im Flyer anbei.

Gemeinschaft bringt´s
KE-gemeinschaft- Weihnachten.pdf
PDF-Dokument [330.6 KB]

Veranstaltungen auf facebook

www.Grundgesetz-Gratis.de