Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Fortbildungen regional oder online

Reihe: Engagiert für Integration

Fortbildungsreihe von Diakonie und ebs (ev. Bildungswerk Südschwaben) in Kooperation mit dem Haus International.

 

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und für alle Interessierten offen (auch für Hauptamtliche und für Geflüchtete mit Deutsch-Kenntnissen.)

 

Die Gesamt-Vorschau finden Sie im Flyer als .pdf unter dieser Information. Die Flyer liegen in unseren Beratungsstellen und im Haus International für Sie aus.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Siehe unten in der kalendarischen Reihenfolge

Engagiert für Integration 2022 / 2023
Flyer Engagiert für Integration 2022_202[...]
PDF-Dokument [740.0 KB]

Mo, 23.01.2023, 16:00 Uhr: Online-Podiumsdiskussion Uni Osnabrück: Ehrenamtliches Engagement in der Geflüchtetenhilfe und der Krieg in der Ukraine – Eine neue "Willkommenskultur"?

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

Di, 24.01.2023, 10:00 – 12:00 Uhr: Online-Vortrag NUiF: Die Regelungen des neuen Chancen-Aufenthaltsrechts und Migrationspakets.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung hier.

 

Di, 24.01.2023, 17:30 Uhr: Online-Seminar ArrivalAid: Warum Dublin mehr als eine Stadt und Sekundärmigration nicht zweitrangig ist.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Di, 24.01.2023, 18:00 – 20:00 Uhr: Online-Seminar Refugee Law Clinic: Abschiebehaft.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Di, 24.01.2023, 10:00 – 11:00 Uhr: Online-Seminar IHK-Stuttgart: Die Regelungen des neuen Chancen-Aufenthaltsrechts und Migrationspakets.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Online Vortrags-Reihe #NUiF erklärt:

Di, 24.01.2023, 10:00 – 10:30 Uhr: Geflüchtete aus der Ukraine in Deutschland: Flucht, Ankunft und Leben

Di, 31.01.2023, 10:00 – 10:30 Uhr: Aufenthaltsgewährung bei gut integrierten Jugendlichen & bei nachhaltiger Integration

Di, 07.02.2023, 10:00 – 10:30 Uhr: Wohnsitzauflage und Residenzpflicht

Di, 14.02.2023, 10:00 – 10:30 Uhr: Mitwirkungspflichten und Identitätsklärung

Di, 21.02.2023, 10:00 – 10:30 Uhr: Passbeschaffung ausgewählter Länder

Di, 28.02.2023, 10:00 – 10:30 Uhr: Aufnahmeprogramm Afghanistan

Di, 07.03.2023, 10:00 – 10:30 Uhr: Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung

Di, 14.03.2023, 10:00 – 10:30 Uhr: Fördermöglichkeiten für die Ausbildung

Kostenlos. Anmeldung: hier. Die Vorträge werden auch aufgezeichnet und die Präsentationsunterlagen bereitgestellt: hier.

 

Mi, 25.01.2023, 14:00 - 16:30 Uhr: Online Seminar ECPAT Deutschland e.V.: Risiken für Kinder & Jugendliche auf der Flucht.

Referentin: Andrea Hitzke, Dortmunder Mitternachtsmission.

Kostenfrei. Flyer und Anmeldeinfo im Anhang.

TIPP: Mi, 25.01. & Do, 26.01.2023: Online-Fachtagung Hochschule Ludwigsburg: Flucht und Migration. Weitere Infos und Anmeldung bis 13.01.2023 hier.

 

Do, 26.01.2023, 11:30 – 12:30 Uhr: Online-Vortrag NUiF: Das neue Chancen-Aufenthaltsrecht: Wer profitiert davon und welche Voraussetzungen gibt es?

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung hier.

 

Do, 26.01.2023, 17:30 – 19:00 Uhr: Online-Austausch Flüchtlingsrat NRW: Ehrenamtliche Unterstützung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

TIPP: Do, 26.01.2023, 18:30 – 20:00 Uhr: Online-Seminar Traumahilfe Schwaben: Grundlagenwissen Trauma mit dem Schwerpunkt Flucht.

Kostenlos. Anmeldung erforderlich an margot.laun[at]tuerantuer.de.

 

Do, 26.01.2023, 17:30 – 19:00 Uhr: Online-Seminar Flüchtlingsrat NRW: Ehrenamtliche Unterstützung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Fr, 27.01.2023, 14:00 – 16:00 Uhr: Stadtführung zum Nationalsozialismus in Kempten. Treffpunkt: beim Brunnen auf dem August-Fischer-Platz (beim Forum).

Weiterer Termin: Sa, 28.01.2023, 14:00 Uhr.

Kostenlos. Weitere Infos: hier. Anmeldung: museen@kempten.de oder 0831/2525-7777.

 

Sa, 28.01.2023, 14:00 Uhr: Stadtführung zum Nationalsozialismus in Kempten. Treffpunkt: beim Brunnen auf dem August-Fischer-Platz (Forum Allgäu).

Kostenlos. Anmeldung & Info unter museen[at]kempten.de oder 0831/2525-7777.

 

Di, 31.01.2023, 17:00 – 18:30 Uhr: Online-Austausch Verband binationaler Familien: Rassismuserfahrung und der Umgang damit als Erziehungsaufgabe.

Weitere Termine: Di, 16.05.2023 & Di, 26.09.2023 jeweils von 17:00 – 18:30 Uhr

Kostenlos. Anmeldung per Mail an muenchen[at]verband-binationaler.de. Weitere Infos im Flyer anbei.

Di, 31.01.2023, 19:30 – 21:00 Uhr: Vortrag Engagiert für Integration: Religiöse Identität(en) - zwischen Prägung und Geworden-Sein. Kulturverein Lollipop, Freudental 4, Nebeneingang.

Referentin: Miriam Elsel, Beauftragte für Interreligiösen Dialog und Islamfragen der ELKB

"Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen" (Navid Kermani)

Glaube zeigt sich in dem wie Menschen feiern, trauern, ihre Kinder erziehen, Gesellschaft gestalten, hoffen und die Welt sehen. Religiöse und kulturelle Identität sind eng miteinander verknüpft und geprägt über biographische Erfahrungen. Diese Zusammenhänge wollen wir an diesem Abend genauer anschauen und fragen, was das für Begegnungen in der Arbeit mit Geflüchteten bedeutet.    

Kostenlos. Anmeldung unter asylinkempten[at]diakonie-allgaeu.de.

Di, 31.01.2023, 17:00 – 18:30 Uhr: Online-Austausch Flüchtlingsrat NRW: Erfahrungen mit der Ausbildungs- oder Beschäftigungsduldung.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung hier.

Online-Veranstaltungsreihe Domberg Akademie: Zukunft der Flüchtlingspolitik.

Termine:

Di, 31.01.2023, 19:30 – 21:00 Uhr: Zentrale Entwicklungen der Flüchtlingspolitik - Flucht und Asyl in Deutschland 

Di, 07.02.2023, 19:30 – 21:00 Uhr: Skandinavische Antworten auf die Herausforderungen globaler Fluchtbewegungen: die Migrationspolitik Dänemarks, Norwegen und Schwedens im Vergleich

Mi, 15.02.2023, 19:30 – 21:00 Uhr: Perspektiven des Umgangs mit Geflüchteten in Deutschland

Kosten 9,- Euro pro Veranstaltung (23,- Euro für alle drei Teile). Weitere Infos und Anmeldung hier. Eine Kostenübernahme durch die Diakonie ist nach Rücksprache mit mir möglich.

 

 

Di, 31.01.2023, 16.05.2023 und 26.09.2023, 17.00 – 18.30 Uhr: Online Austausch und Vernetzungstreffen für Eltern: Rassismuserfahrungen und der Umgang damit als Erziehungsaufgabe.

Referentin: Rosina Zekarias, B.Sc. Psychologie, Dipl. Theologin, Fachberaterin für Psychotraumatologie.

Eltern, deren Kinder von Rassismuserfahrungen betroffen sind, stehen vor einer herausfordernden Erziehungsaufgabe

Wie reagiere ich als Elternteil, wenn mein Kind Fragen stellt in Bezug auf Hautfarbe oder Haarstruktur?

Wie umgehen mit offen oder subtil vorhandenem Rassismus im eigenen Familienkreis und anderen Kontakten?

Wie trage ich als Eltern dazu bei, dass meine Kinder ein positives Selbstwertgefühl entwickeln und welche Handlungen sind dazu in Bezug auf Bücher, Spielmaterial, Umgang mit Medien oder auch im Kontakt mit deren Freundeskreis, Kita, Schule usw. nötig und sinnvoll?

Welche Art von Selbstreflektion ist für mich als Elternteil nötig, damit ich meine Kinder stärken kann?

Nach einem kurzen Input der Referentin zu einem relevanten Thema, sind die teilnehmenden Eltern dazu eingeladen, weitere Beispiele aus dem Familienalltag zum Thema Rassismuserfahrungen zu teilen und den Umgang damit zu besprechen.

Kostenfrei. Anmeldung per Mail an muenchen@verband-binationaler.de.

 

Di, 31.01.2023, 17:00 – 18:30 Uhr: Online-Seminar Flüchtlingsrat NRW: Erfahrungen mit der Ausbildungs- oder Beschäftigungsduldung.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Do, 02.02.2023, 19:00 Uhr: Vortrag Bewegter Donnerstag: Zuflucht auf Zeit. Geflüchtete Litauer in Kempten 1945 bis 1949. Kempten-Museum im Zumsteinhaus, Residenzplatz 31.

Referent: Dr. Wolfgang Petz.

Kosten 5,- Euro. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Do, 02.02.2023, 15:00 – 16:00 Uhr: Online-Seminar NUiF: Erst-Check der ausländischen Qualifikationen für ukrainische Geflüchtete.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Do, 02.02.2023, 20:00 Uhr: Online-Seminar Hanns-Seidel-Stiftung: Spielend lernen - Verschwörungserzählungen und Fake News.

"Wir nutzen für diese Seminarreihe die Plattform Twitch und stellen verschiedene pädagogisch empfehlenswerte digitale Spiele vor. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung den Link zu Twitch."

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Mo, 06.02.2023, 18:30 – 19:30 Uhr: Online-Veranstaltung lagfa: Den Islam verstehen und die Gepflogenheiten in der arabischen Welt.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Mo, 06.02.2023, 17:30 – 19:30 Uhr: zweiteiliges Online-Seminar LBE Bayern: Blickwechsel – Antisemitismusprävention im Ehrenamt.

Zweiter Termin: Mo, 13.02.2023, 17:30 – 19:30 Uhr

"Lange Zeit wurde Antisemitismus in Deutschland als ein historisches Phänomen betrachtet. Der Anstieg antisemitisch motivierter Gewalt und die (wieder) zunehmende Verbreitung von Ressentiments nicht zuletzt während der Corona-Pandemie zeigen jedoch seine Aktualität. Dabei tritt Antisemitismus in alter Form genauso auf wie in neu konstruierten Bezügen, ist aus allen politischen Lagern und gesellschaftlichen Sphären zu vernehmen und entzieht sich allzu oft rationaler Gegenargumentation. Wie dem entgegnen?"

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Di, 07.02.2023, 18:00 – 20:00 Uhr: Online-Vortrag Diakonie München: Asylverfahren und Asylrecht – Einführung.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung bis 03.02.2023 hier.

 

Online-Seminarreihe Umweltinstitut München: So starten Sie die Klimawende in Ihrer Stadt!

Termine:

Di, 07.02.2023, 19:00 Uhr: Klimawende von unten: Kampagnen, die bewegen!

Di, 21.02.2023, 19:00 Uhr: Kampagnen-/Aktionsplanung und Unterschriften sammeln

Di, 07.03.2023, 19:00 Uhr: Mit der Lokalpolitik sprechen

Di, 21.03.2023, 19:00 Uhr: Öffentlichkeitsarbeit

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

 

Di, 07.02.2023, 18:30 – 20:00 Uhr: Online-Seminar Münchner Bildungswerk: Passbeschaffung. Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung hier.

 

Mi, 08.02.2023, 17:00 – 20:30 Uhr: Online-Seminar Friedrich-Ebert-Stiftung: Die neue Rechte - Anecken, Ausgrenzen, Aufräumen - Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Mi, 08.02.2023, 18:00 – 21:00 Uhr: Seminar Zentrum bürgerschaftliches Engagement: Büroorganisation im Ehrenamt. Altstadthaus, Schützenstraße 2, Kempten.

Referentin: Katharina Auerswald.

Kostenlos. Anmeldung bei Jacqueline Paul: Telefon 0831 /2525 – 5540.

 

Do, 09.02.2023, 17:30 – 19:00 Uhr: Online-Austausch Flüchtlingsrat: Ehrenamtliche Angebote für Frauen konzipieren.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Do, 09.02.2023, 19:30 Uhr: Vortrag Bewegter Donnerstag: Kommunen und Nationalsozialismus – Geschichte einer Kollaboration. Schöner Saal der Sing- und Musikschule, Bräuhausberg 4, Kempten.

Referent: Prof. Dr. Andreas Wirsching.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung hier.

 

Do, 09.02.2023, 18:00 Uhr: Online-Seminar Hanns-Seidel-Stiftung: Welche Entlastungen kommen im Jahr 2023?

Die Bundesregierung hat angesichts der stark steigenden Preise drei Entlastungspakete auf den Weg gebracht. Das im September 2022 beschlossene dritte Entlastungspaket soll die Bürgerinnen und Bürger um 65 Milliarden Euro entlasten. Einige Maßnahmen wurden bereits umgesetzt, andere entfalten ihre Wirkung erst ab dem Jahr 2023.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Do, 09.02.2023, 18:00 – 19:30 Uhr: Online-Vortrag Bayerischer Flüchtlingsrat: Petitionsausschuss und Härtefallkommission.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung hier.

Di, 14.02.2023, 19:30 – 21:00 Uhr: Vortrag Engagiert für Integration: Leben in Illegalität. Kulturverein Lollipop, Freudental 4, Nebeneingang.

Referent:innen: Mit der Law Clinic München, dem Verein unbezahlbar. und der Georg-von-Vollmar-Akademie.

Das Recht auf Asyl steht Menschen auf der Flucht vor Menschenrechtsverletzungen durch die Vereinten Nationen zu. In Deutschland angekommen erwartet Geflüchtete dennoch meist eine große Unsicherheit, auch in rechtlicher Hinsicht. In der Abend-Veranstaltung soll es darum gehen, Interessierten, Engagierten und Zuhörer:innen mit Flucht- oder Migrationserfahrung aufzuzeigen, wo Geflüchtete und Asylsuchende in Deutschland in Illegalität und mit Unsicherheiten leben müssen und davon bedroht sind. Sei es der Aufenthaltsstatus, der Zugang zu Wohn- und Arbeitsmarkt oder zur Gesundheitsversorgung. 

Es berichten mehrere Initiativen und Expert:innen über ihre Erfahrung in der Integrationsarbeit und davon, was es bräuchte, um eine sichere und erfolgreiche Integration für Menschen mit Fluchtgeschichte möglich zu machen.                                               

Kostenlos. Anmeldung unter asylinkempten[at]diakonie-allgaeu.de.

Di, 14.02.2023, 18:30 – 20:45 Uhr: Online-Workshop Münchner Bildungswerk: Trauern in den Kulturen. Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Di, 14.02.2023, 17:00 – 18:30 Uhr: Online-Seminar Flüchtlingsrat NRW: Einhaltung der Grundrechte in Gemeinschaftsunterkünften.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

 

Mi, 15.02.2023, 17:30 – 21:00 Uhr: Online-Seminar Diakonie München: Einführungsseminar Trauma. Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung bis 13.02.2023: hier.

 

Do, 23.02.2023, 17:00 – 20:00 Uhr: Online-Schulung Flüchtlingsrat: Basisseminar Asylrecht. Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

Projekt FEELS – Online-Einführungskurse des Goethe-Instituts in die Spracharbeit mit Geflüchteten. Termine: Montag und Mittwoch. Ein Kurs umfasst insgesamt 9 Stunden, die auf zwei Wochen verteilt sind.

Kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung: hier.

Neue Qualifizierungsreihe We talk!: das Projekt des Bayerischen Flüchtlingsrat dient dem Schutz von Frauen und Kindern in Unterkünften in ganz Bayern. Dafür sollen zehn Tandems, bestehend aus Frauen mit und ohne Fluchterfahrung aus verschiedenen Regionen Bayerns, ab Mai 2022 ausgebildet und qualifiziert werden. Ziel ist es, eine bessere Unterstützungsstruktur vor allem im ländlichen Raum Bayerns aufzubauen, durch die Frauen und Kinder in Gemeinschaftsunterkünften Hilfe und Rat bekommen. Die Tandems sollen in den Unterkünften Ansprechpartnerinnen für die Zielgruppe und für beteiligte Akteur:innen (Unterkunftsbetreiber, Beratung, Ehrenamtliche) sein. Weitere Informationen hier. Anmeldung bis 31.01.2022 hier.

TIPP: Übersicht Online-Veranstaltungen Asyl & Migration: Der Informationsverbund Asyl & Migration listet auf seiner Seite bundesweit anstehende Termine auf und verlinkt die zugehörigen Veranstaltungen. So können Engagierte und Interessierte die passende Veranstaltung zu Themen wie Duldung, Teilhabe oder Übersetzung heraussuchen und sich direkt anmelden. Die fortlaufende und regelmäßig aktualisierte Liste finden Sie hier.

 

Online-Veranstaltungen der Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Rechtsextremismus: Infos hier.

Hinweis: Es handelt sich um Veranstaltungs-Hinweise.

search engine by freefind

Asyl & Migration Kempten

Integrationslotsin Kempten

Interkulturelles  Kempten