Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Dolmetscher-Pool Kempten

Dolmetscher-Pool Kempten: Institutionen und Hilfesuchende können sich zur Dolmetscher-Vermittlung an die Diakonie wenden! Alle unsere Dolmetschenden sind zertifiziert und darauf geschult, nicht nur sprachlich zu übersetzen, sondern auch auf kulturelle Unterschiede und ggf. Mißverständnisse hinzuweisen. Sie erhalten entweder über die anfragende Institution oder über die Diakonie eine Aufwandsentschädigung (es werden noch Spendengeber gesucht! Infos bei mir). Weitere Informationen und Sprachangebot hier.

Neu: Terminanfragen und Informationen über: dolmetscherpool@diakonie-kempten.de.

NEU: Terminanfragen und Informationen über:

dolmetscherpool[at]diakonie-kempten.de

Information, Qualifizierung und Vermittlung:

Nadja Stubenrauch

Freudental 1

87435 Kempten

 

E-Mail: stubenrauch.nadja[at]diakonie-kempten.de

Mobil: 0172 9425844

Vermittlung und Beratung:

Erdem Karahan

Freudental 1

87435 Kempten

 

E-Mail: karahan[at]diakonie-kempten.de

Tel. 0831 96062603, Mobil: 0152 57964302

Koordination, Abrechnung:

Marlies Stubenrauch

Freudental 1

87435 Kempten

Dienstag und Mittwoch nach Terminvereinbarung
E-mail: stubenrauch.marlies[at]diakonie-kempten.de

    Tel: 0831 96064293, Mobil: 0151 54004106

Ehrenamtliche Sprachmittlung und

Kulturdolmetscher und Kulturdolmetscherinnen:

 

Über die Diakonie werden ehrenamtliche Dolmetscher/innen in vielen Sprachen vermittelt.

Die meisten von ihnen wurden von uns im Kurs "Kulturdolmetscher plus – sharing empowerment" oder im Projekt "GECKO- Gemeinsam kommunizieren - interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie" ausgebildet und zertifiziert. Es handelt sich nicht um gelernte und vereidigte Dolmetscher. Vielmehr geht es darum, im Prozess des Übersetzens und des Sprachmittelns ggf. auch auf kulturelle Besonderheiten hinzuweisen, wenn diese zu Missverständnissen führen können.

 

Folgende Sprachen stehen bisher zur Verfügung:

Amharisch, Arabisch, Belen, Dari, Englisch, Farsi, Französisch, Griechisch, Hindi, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch/Kurmanci, Paschtu, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Somali, Spanisch, Tigrinya, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch.

 

Die Kulturdolmetscher/innen und Sprach- und Kulturmittler/innen erhalten ein Aufwandsentschädigung, entweder über die anfragende Institution, oder falls dies nicht möglich ist, über die Diakonie. Für die Finanzierung suchen wir noch weitere Spendengerber/innen! Die Kontoverbindung finden Sie hier.

 

Weitere Kurse zur Zertifizierung sind geplant. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Stubenrauch.

Kulturdolmetscher plus - sharing empowerment
Zertifizierzung
Flyer Kulturdolmetscher_bayernweit.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Gemeinsam Kommunizieren - Interkulturelle Sprach- und Kulturmittlung in der Diakonie
Zertifizierung nach Gecko zur/zum Sprach- und Kulturmittler/in
GECKO Flyer.pdf
PDF-Dokument [194.4 KB]

Sprach- und Kulturmittler

Projekt TAFF - Therapeutische Angebote für Flüchtlinge

 

Im Rahmen des Projekt TAFF wurden sogenannte Sprach- und Kulturmittler geschult und zertifiziert, die therapeutische Sitzungen belgeiten können (Beratung / Therapie in der Tirade). Eine Vermittlung erfolgt über das Projekt TAFF (siehe hier) oder ggf. über Frau Stubenrauch (eine Klärung der Finanzierung ist dann vorab notwendig).

Lajendolmetscher (sjr)

für die Sprachen: Farsi/Persisch (Afghanistan, Iran), Arabisch (Syrien) und Somali.

Anfragen über Barbara Fink: e-mail: fink[at]sjr-kempten.de, Tel. 0162/2140844 und über Marina Neugebauer: neugebauer[at]sjr-kempten.de , Tel. 0162/2140226.

Flyer unten.

Laiendolmetscher des sjr
2018-laiendolmetscher-helfen-a6.pdf
PDF-Dokument [541.7 KB]

Informationen zum Projekt GECKO finden sie hier:

www.diakonie-bayern.de/gecko

search engine by freefind

Veranstaltungen auf facebook