Asyl in Kempten
Asyl in Kempten

Gefördert durch das

Asyl in Kempten

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

Diese Seite ist ein Gemeinschaftsprojekt der Diakonie und des Haus International in Kempten.

In unserer Stadt leben zurzeit etwa tausend Menschen, für die in ihrem Heimatland kein menschenwürdiges Leben mehr möglich war und deswegen bei uns ein neues Zuhause finden wollen.

Der Start in ein neues Leben in einem Land, dessen Sprache, Kultur, Alltagsleben viele nicht kennen, ist nicht ganz einfach. Und die Situation wird durch die oft entsetzlichen Erfahrungen vor oder während der Flucht bzw. durch die rechtliche und finanzielle Unsicherheit hier nicht einfacher.

Auch in unserer Stadt arbeiten viele ehrenamtliche und einige hauptamtliche Kräfte, oft an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit, dafür, diesen Neustart menschlich und möglichst reibungslos zu gestalten. 

Die Informationen auf unserer Internetseite möchten die Arbeit dieser Helferinnen und Helfer unterstützen.

 

Wir wollen aber gleichzeitig auch eine Plattform schaffen, auf der unsere Asylsuchende auf dem direkten Weg Angebote, Informationen und Ansprechpartnerinnen bzw. Ansprechpartner finden können.

Und schließlich wendet sich unsere Seite auch an alle Bürgerinnen und Bürger, die über unsere neuen Bürgerinnen und Bürger und über ihr Integrationsprozess in das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben unserer Stadt und unsere kommunale Gemeinschaft nach Informationenen suchen oder selber überlegen, sich zu engagieren und mehr wissen wollen, um sich entscheiden zu können.

Wir möchten auch auf zwei weitere Internetseiten hinweisen, die sich ebenfalls zum Ziel gesetzt haben, die ehrenamtliche Arbeit der Helferinnen und Helfer zu unterstützen und zu vernetzen:

- Der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten arbeiten seit Jahrzehnten hervorragend zusammen. Das gilt selbstverständlich auch für die Integrationsarbeit. Die Seite Heimat für alle des Landkreises bietet auch für Kempten viel Wissenswertes.

- Die vom Asylhelferkreis Kempten e.V.  betreute Seite Asyl-Helferkreis Kempten bietet eine gute Austauschmöglichkeit unter den Helferkreisen über den Chatroom. 

 

„Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen berät betroffene Frauen zu allen Formen von Gewalt: bei häuslicher und sexualisierter Gewalt, Zwangsheirat, Menschenhandel oder Genitalverstümmelung. Die Beratung erfolgt anonym, vertraulich, barrierefrei und mit Hilfe von Dolmetscherinnen in mehreren Sprachen. Die Beraterinnen vermitteln bei Bedarf an eine Unterstützungseinrichtung vor Ort. Auch unterstützende Bekannte, Angehörige und Fachkräfte können sich an das Hilfetelefon wenden. " www.HILFETELEFON.de

 "Where can I get help?" auch auf Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Chinesisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Persisch/Farsi, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch/Serbo-Kroatisch, Spanisch, Türkisch und Vietnamesisch.

Flyer in arabischer Sprache

 

Aktuelles: